von Olivia / Zuletzt aktualisiert 01.11.2022

Fall: Kann ich eine Raspberry Pi SD-Karte klonen?

 

Ich möchte ein Backup von meinem Raspberry Pi machen, weil ich eine Menge Arbeit gemacht habe und die Wiederholung des Prozesses würde viel Zeit in Anspruch nehmen. Wie geht man vor, um ein Image eines Raspberry Pi SD-Karte auf eine größere Karte für Windows 10 zu machen? Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung wäre sehr hilfreich!

 

 

Kann jemand helfen? Ich habe mein Raspberry Pi Model 3 Image auf einer 16 GB microSD-Karte. Ich habe versucht, die Karte auf eine andere Karte zu klonen, aber ich finde, dass die neue Karte ein paar MB kleiner ist!

 

Die Antwort ist JA, Sie können ganz einfach eine Raspberry Pi SD-Karte klonen, wenn Sie den besten kostenlosen Raspberry Pi SD-Kartenkopierer verwenden. Es sollte das erfolgreiche Klonen der gesamten SD-Karte auf eine andere unterstützen.

Was ist Raspberry Pi?

Raspberry Pi ist eine Reihe von kreditkartengroßen Einplatinencomputern, die an einen Computermonitor oder Fernseher angeschlossen werden können. Er ermöglicht es den Nutzern, im Grunde alles zu tun, was man von einem Desktop-Computer erwarten kann. Inzwischen wird er wegen seiner geringen Kosten und hohen Mobilität in vielen Bereichen eingesetzt.

Die SD-Karte des Raspberry Pi, die in das Board eingesteckt ist, funktioniert wie eine Festplatte. Wenn sie durch Stromausfall, Übertaktung oder aus anderen Gründen beschädigt wird, haben Sie keine andere Wahl, als von vorne anzufangen, was ziemlich frustrierend ist.

In diesem Fall möchten Sie vielleicht die Raspberry Pi SD-Karte auf eine andere Karte klonen, um die Leistung zu verbessern, oder die Kopie als Backup behalten. Aber wie können Sie das tun? Gibt es einen einfachen und effektiven Raspberry Pi SD-Karten-Kopierer?

Raspberry Pi SD Karte

Vorteile des Klonens der Raspberry Pi SD-Karte

◉ Datenschutz:

Wenn Sie den Raspberry Pi schon eine Weile benutzen, wissen Sie wahrscheinlich, dass er ein kniffliges kleines Gerät ist. Vor allem, wenn Sie den Raspberry Pi als Media Center oder Retro-Gaming-Station verwenden, kann die SD-Karte schnell abstürzen und beschädigt werden. Dadurch können Sie alles auf der Karte verlieren. Um diese Tragödie zu vermeiden, können Sie die Raspberry Pi SD-Karte klonen, um die Daten zu schützen.

◉ SD-Karten-Upgrade:

Wenn der Speicherplatz auf der Raspberry Pi SD-Karte nicht ausreicht oder die Leistung schlecht ist, können Sie sie auf eine größere oder neuere Karte aufrüsten. In diesem Fall ist das Klonen Ihrer Raspberry Pi SD-Karte auf eine größere Karte eine gute Möglichkeit, um Datenverlust zu vermeiden.

Bester kostenloser Raspberry Pi SD-Karten-Kopierer - AOMEI Backupper 

Um die Raspberry Pi SD-Karte zu kopieren oder zu sichern, ist der einfachste und sicherste Weg, einen effektiven SD-Kartenkopierer wie AOMEI Backupper Standard zu verwenden. Es integriert vollständige Funktionen, einschließlich Festplattenklon, um die Raspberry Pi SD-Karte einfach zu klonen. Um es zu erstellen, können Sie es als externe Festplatte anschließen.

Darüber hinaus gibt es einige nützliche Funktionen des Programms:

Es kann Raspberry Pi auf größere SD-Karte und kleinere SD-Karte mit Hilfe von Funktion „intelligentes Klonen“ und „Sektor-für-Sektor-Klon“ umziehen. 
Wenn Sie Raspberry Pi SD-Karte auf SSD kopieren, kann es die Lese- und Schreibgeschwindigkeit der SSD-Festplatte durch 4k-Ausrichtungstechnologie beschleunigen.
Außer dem Klonen der Raspberry Pi SD-Karte auf eine andere, können Sie damit auch die Raspberry Pi SD-Karte auf USB-Stick kopieren, die Raspberry Pi SD-Karte auf SSD klonen, usw.
Sie können es verwenden, um Raspberry Pi SD-Karte in Windows 10 und alle vorherigen System, einschließlich Windows 11/8.1/8/7/XP/Vista klonen.

Sie können alle Datenfestplatten kostenlos auf eine andere und Systemfestplatte zwischen zwei MBR-Festplatten klonen. Wenn Sie einige erweiterte Funktionen wie Systemklon, Bearbeiten der Partitionsgröße der Zielfestplatte, Klonen dynamischer Festplatten, Klonen von GPT in MBR oder umgekehrt nutzen möchten, können Sie auch auf Professional oder höhere Editionen upgraden.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Raspberry Pi auf größere SD-Karte umziehen in Windows 10

Mit all diesen Informationen können Sie jetzt die Raspberry Pi SD-Karte klonen.

Vorbereitungen:
● Schalten Sie Ihren Raspberry Pi aus und entfernen Sie die SD-Karte.
● Installieren Sie AOMEI Backupper auf einem Windows-Computer.
● Verwenden Sie den SD-Kartenleser, um die SD-Karte des Raspberry Pi mit dem Computer zu verbinden.
● Wenn Sie die SD-Karte auf eine andere klonen möchten, schließen Sie auch die Zielkarte an. Wenn Ihr Computer bereits über einen SD-Kartensteckplatz verfügt, müssen Sie nur ein Lesegerät vorbereiten.

Raspberry Pi SD-Karte auf eine andere klonen mit AOMEI Backupper:

1. Starten Sie die Software, gehen Sie zur Registerkarte Klonen und klicken Sie auf Festplattenklon. Es kopiert alles auf die SD-Karte.

Festplattenklon

2. Wählen Sie die SD-Karte des Raspberry Pi als Quelldatenträger und klicken Sie auf Weiter. Wählen Sie dann den Zieldatenträger. In diesem Fall sollte es eine andere SD-Karte sein, die Sie gerade angeschlossen haben. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Quellfestplatte auswählen

3. Passen Sie das Klonen nach Bedarf an, klicken Sie dann auf Starten und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

SSD ausrichten: Wenn das Ziel eine SSD ist, wird mit dieser Option die Lese- und Schreibgeschwindigkeit beschleunigt und somit die Leistung verbessert.
Sektor-für-Sektor-Klon: Um eine intakte Kopie aller Sektoren zu erstellen, können Sie diese Option aktivieren, wenn Sie die Festplatte auf größere Festplatte klonen möchten. Andernfalls werden nur verwendete Sektoren geklont.
Partition bearbeiten: In erweiterten Editionen können Sie diese Funktion verwenden, um die Partitionsgröße und den Laufwerksbuchstaben der Zielfestplatte anzupassen. Daher werden Sie nie auf das Problem „Geklonte Festplatte mit dem nicht zugeordneten Speicherplatz übrig“ stoßen.

Starten

Wenn der Klonvorgang abgeschlossen ist, können Sie die SD-Karten entfernen und die geklonte Karte in den Raspberry Pi einsetzen.

★Tipps:
Der Zieldatenträger oder die SD-Karte werden überschrieben, daher sollten Sie zunächst mit Dateisicherung wichtige Daten darauf sichern.
Wenn Sie nicht zwei SD-Karten gleichzeitig anschließen können, können Sie zunächst eine Sicherungskopie der SD-Karte des Raspberry Pi auf dem Computer erstellen (vgl. SD-Karte sichern) und dann stattdessen die Image-Datei auf der neuen Karte wiederherstellen.

Fazit

Wenn Sie eine Raspberry Pi SD-Karte klonen, kann ein effektiver Raspberry Pi-SD-Kartenkopierer wie AOMEI Backupper eine große Hilfe sein. Er funktioniert unter allen Windows-Betriebssystemen und ermöglicht es Ihnen, die Raspberry Pi SD-Karte auf größere oder kleinere Karte, ein USB-Laufwerk, eine SSD usw. zu klonen. 

Außerdem können Sie die Systemfestplatte oder eine bestimmte Partition klonen, z. B. die Festplatte eines Laptops durch eine SSD ersetzen, nur das Betriebssystem auf andere SSD migrieren, die NVMe-Partition auf eine andere klonen, die reservierte Systempartition auf eine andere verschieben, die HP-Wiederherstellungspartition klonen und vieles mehr.

Und im täglichen Gebrauch funktioniert es auch als umfassende Datensicherungslösung. So können Sie es zur Sicherung des Systems, der Festplatte, von Dateien oder Ordnern usw. verwenden. Wenn dann etwas Schlimmes passiert, können Sie das Backup-Image verwenden, um sie in kürzester Zeit wiederherzustellen.