von Olivia / Zuletzt aktualisiert 23.05.2022

Über IDE- und SATA-Festplatte

Die Integrated Device Electronics (IDE) -Schnittstelle wurde von Western Digital und COMPAQ Computer entwickelt, die auch Advanced Technology Attachment (ATA) oder Parallel Advanced Technology Attachment (PATA) genannt wird. IDE wurde seit 1986 weitgehend auf Computer angewendet und Datenübertragungen in IDE-Festplatten mit Computerschnittstellen und hält seit Jahrzehnten an.

Starten

Mit der Entwicklung der Technologie steigt jedoch die Datenübertragungsrate der Festplatte von Tag zu Tag. Diese herkömmliche IDE-Festplatte kann die täglichen Anforderungen der Benutzer nicht mehr erfüllen. Die SATA-Festplatte (Serial Advanced Technology Attachment) wurde 2003 eingeführt und verdrängte die IDE-Festplatte dramatisch.

SATA-Festplatten haben eine bessere Fehlerkorrektur, da sie mit einem integrierten Taktsignal arbeiten, was auch die Zuverlässigkeit der Datenübertragung verbessert. Außerdem unterstützt die SATA-Schnittstelle das Hot-Plugging, die IDE jedoch nicht.

Warum sollten Sie IDE-Festplatte durch SATA-SSD ersetzen?

Im Vergleich zur IDE-Festplatte hat die SATA-SSD viele Vorteile:

Die Datenübertragungsrate von SATA-Laufwerken kann bis zu 6 GB/s erreichen.
SATA-Festplatten werden in der Regel mit größeren Kapazitäten hergestellt.
Die SATA-Schnittstelle unterstützt Hot-Plugging, IDE hingegen nicht.
Es hat eine bessere Fehlerkorrekturfähigkeit, da es mit einem eingebetteten Taktsignal arbeitet, was auch die Zuverlässigkeit der Datenübertragung verbessert.

Einige technologische Merkmale sind hier nicht aufgeführt, aber sie bringen uns auch mehr Komfort. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich ein Upgrade von IDE-Festplatten auf SATA-Festplatten wie SATA-SSD definitiv lohnt.

Was die Methode angeht, möchten einige Nutzer die alte Festplatte mit der neuen austauschen und Windows 10 darauf neu installieren. Die meisten PC-Nutzer finden es jedoch einfacher, einfach eine IDE-Festplatte auf SATA-SSD zu klonen, damit sie Windows und Programme nicht neu installieren und die Einstellungen neu konfigurieren müssen. Nun, hier ist eine Anleitung, die Ihnen dabei hilft.

Bevor Sie IDE-Festplatte auf SSD klonen

Vor dem Klonen von Daten und Betriebssystemen müssen Sie einige Dinge vorbereiten.

Prüfen Sie, ob Ihr PC tatsächlich die SATA-Schnittstelle unterstützt.
Eine SATA-SSD (oder HDD) als Ersatz für die IDE-Festplatte.
Zuverlässiger IDE-Festplatten-Duplikator - AOMEI Backupper Professional. Dadurch wird der erfolgreiche Start nach der Datenmigration von einer IDE-Festplatte auf eine SATA-SSD sichergestellt. AOMEI Backupper unterstützt das Klonen großer IDE-Festplatten auf kleinere SATA-SSDs und umgekehrt, was die Zeit für die Größenänderung der Partition spart.
Wenn Sie in einem Laptop die IDE-Festplatte durch SSD ersetzen möchten, ist möglicherweise ein USB-zu-SATA-Kabeladapter erforderlich.

IDE-Festplatte gegen SSD tauschen mit AOMEI Backupper

1. Installieren Sie die SATA-SSD auf Ihrem PC. Installieren Sie AOMEI Backupper und starten Sie es. Klicken Sie auf der Registerkarte Klonen auf Festplattenklon. Wenn Sie nur das Betriebssystem migrieren möchten, wählen Sie bitte stattdessen den Systemklon.

Jetzt kostenlos testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

festplattenklon

2. Wählen Sie die IDE-Festplatte als Quellfestplatte aus und wählen Sie dann die SSD als Zielfestplatte aus. Achten Sie auf diesen Schritt, ansonsten können Sie alle wichtigen Daten verlieren (Zielfestplatte wird überschrieben).

quellfestplatte

3. Aktivieren Sie in der unteren linken Ecke das Kontrollkästchen SSD ausrichten, um die Lese- und Schreibgeschwindigkeit der Ziel-SSD zu verbessern. Sie können auch Sektor-für-Sektor-Klon ankreuzen, um alle Sektoren auf eine größere oder gleich große Zielfestplatte zu kopieren. Klicken Sie dann auf Starten, um die Vorgänge auszuführen.

zusammenfassung

4. Nach dem Klonen können Sie die alte IDE-Festplatte entfernen, um zu testen, ob die geklonte SSD funktioniert. Vergessen Sie nicht, den IDE-Modus im BIOS in den AHCI-Modus zu wechseln, bevor Sie von der SSD booten.

Tipps: Sie können ein bootfähiges Medium erstellen, um diese Aufgabe im Windows PE-Modus auszuführen, der weniger Strom verbraucht und weniger Zeit in Anspruch nimmt.

Fazit

Mit Hilfe von AOMEI Backupper können Sie in wenigen Schritten eine IDE-Festplatte durch SSD ersetzen. In der Tat kann diese Allround-Software noch viele andere Dinge. Außer SATA-Festplatten können Sie auch HDD auf MSATA-SSD klonen

In den Tagen der späteren Verwendung von SSD können Sie diese Software verwenden, um Dateien automatisch auf einem externen Laufwerk zu sichern, um eine zusätzliche Schutzebene für Ihren PC hinzuzufügen.