von Olivia / Zuletzt aktualisiert 29.06.2022

Warum eine IDE-Festplatte auf SATA klonen?

IDE und SATA sind verschiedene Arten von Schnittstellen zum Anschluss von Speichergeräten an den Systembus eines Computers. Aus den folgenden Gründen können Sie IDE auf SATA klonen:

Ersetzen Sie die alte Festplatte durch eine moderne Festplatte. Wenn Ihr Computer sehr alt ist, verwendet die Festplatte möglicherweise noch IDE. Moderne Festplatten und Solid State Drives (SSDs) verwenden jedoch SATA. In diesem Fall müssen Sie die IDE-Festplatte auf SATA klonen.
Verbessern Sie die Lese- und Schreibgeschwindigkeit. IDE hat eine maximale Datenübertragungsrate von 133 MB/s, während SATA eine maximale Datenübertragungsrate von 6 GB/s hat. Das Klonen einer IDE-auf-SATA-Festplatte wird Ihren Computer erheblich beschleunigen.

Außerdem können Sie mit dem Klonen einer IDE-Festplatte auf eine SATA-Festplatte die Festplatte upgraden, ohne Windows neu installieren zu müssen. Alle Daten auf der IDE-Quellfestplatte, einschließlich des Betriebssystems, der Anwendungen und der Benutzerdateien, werden auf die SATA-Zielfestplatte übertragen. Im Vergleich zu einer Neuinstallation sparen Sie mit einem Festplattenklon viel Zeit und Mühe.

Vorbereitungen für das Klonen von IDE-Festplatten auf SATA

Bevor Sie eine IDE-Festplatte klonen, sollten Sie folgende Vorbereitungen treffen:

1. Überprüfen Sie, ob Ihre Computerplatine SATA unterstützt. Wenn dies der Fall ist, benötigen Sie nur ein SATA-Kabel und ein Stromkabel, um die SATA-Festplatte an Ihren Computer anzuschließen. Wenn nicht, sollten Sie einen IDE-zu-SATA-Adapter kaufen, um Ihr SATA-Laufwerk anzuschließen.

IDE auf SATA

2. Holen Sie sich eine SATA-Festplatte/SSD. Wenn Sie noch mehr Geschwindigkeit genießen möchten, empfiehlt sich eine SATA-SSD.

3. Finden Sie einen zuverlässigen Duplizierer für Festplatten.

IDE-Festplatte auf SATA klonen mit Freeware

AOMEI Backupper Standard, die beste kostenlose Software zum Klonen von Festplatten für Windows 11/10/8.1/8/7/Vista/XP, hilft Ihnen dabei. Warum wählen Sie AOMEI Backupper?

Erstens ist es kostenlos und einfach zu bedienen. Dank der übersichtlichen Benutzeroberfläche ist es auch für Computerneulinge leicht zu bedienen.
Dann ist es in die Funktion „Festplattenklon“ und „Partitionsklon“ eingebettet, die Ihnen helfen kann, eine ganze Festplatte oder eine einzelne Partition zu klonen. Mit der Festplattenklon-Funktion können Sie eine größere Festplatte auf kleinere SSD klonen, ohne die Partitionen auf der größeren Festplatte zu verkleinern, damit sie auf die kleinere Festplatte passen, da das Programm dies automatisch tut. Das Aufrüsten eines kleineren Laufwerks auf ein größeres Laufwerk wird ebenfalls unterstützt.
Außerdem wird die Zielfestplatte nach dem Klonen erfolgreich gebootet. Sie brauchen sich keine Sorgen über Boot-Probleme zu machen!

Möchten Sie es ausprobieren? Laden Sie AOMEI Backupper jetzt herunter und installieren Sie es. Wenn Sie ein Windows-Server-System verwenden, dann ist AOMEI Backupper Server besser für Sie geeignet.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

IDE-Festplatte auf SATA kopieren – Sehr einfach!

Beachten Sie, dass die Ziel-SATA-Festplatte während des Klonvorgangs überschrieben wird. Wenn sich also wichtige Daten darauf befinden, sollten Sie die Dateien vorher sichern. Erfahren Sie, wie Sie eine IDE-Festplatte über AOMEI Backupper wie folgt auf SATA klonen:

Schritt 1. Schließen Sie die Ziel-SATA-SSD an Ihren Computer an und stellen Sie sicher, dass sie erkannt wird.

 Hinweis: Wenn Ihr System das SATA-Laufwerk nicht erkennen kann, starten Sie Ihren Computer neu, ändern Sie den SATA-Controller-Modus im BIOS in den IDE-Modus und versuchen Sie es erneut.

Schritt 2. Starten Sie AOMEI Backupper. Klicken Sie im linken Bereich auf Klonen und wählen Sie Festplattenklon.

Festplattenklon

 Hinweis: Um nur das Betriebssystem von der IDE-Festplatte auf die SATA-Festplatte zu migrieren, müssen Sie auf AOMEI Backupper Professional aktualisieren und die Funktion „Systemklon“ verwenden. Mit der Pro-Edition können Sie auch Systemfestplatten zwischen verschiedenen Partitionsstilen (MBR zu GPT oder GPT zu MBR) klonen.

Schritt 3. Wählen Sie die ursprüngliche IDE-Festplatte als Quellfestplatte und klicken Sie auf Weiter.

Quellfestplatte

Schritt 4. Wählen Sie die SATA-SSD, die Sie zuvor an Ihren Computer angeschlossen haben, als Ziellaufwerk aus und klicken Sie auf Weiter.

Zielfestplatte

Schritt 5. Aktivieren Sie die Option „SSD ausrichten“, um die SSD-Leistung zu verbessern. Bestätigen Sie dann den Vorgang und klicken Sie auf Starten.

Zusammenfassung

>> Sektor-für-Sektor-Klon: Es wird jeder Sektor auf der Quell-IDE-Festplatte geklont, unabhängig davon, ob er Daten enthält oder nicht. Es erfordert, dass die Zielfestplatte gleich oder größer als die Quellfestplatte ist.

Wie bootet man von einem geklonten SATA-Laufwerk?

1. Starten Sie Ihren Computer neu und drücken Sie eine bestimmte Taste (normalerweise Entf oder F2), während er hochfährt, um das BIOS aufzurufen.

2. Gehen Sie zur Registerkarte Hard Drive. Verwenden Sie die Taste „↓“ oder „↑“, um Hard Drive hervorzuheben, und drücken Sie die Eingabetaste, um alle Festplatten auf Ihrem Computer anzuzeigen.

BIOS

3. Wählen Sie Ihr SATA-Laufwerk aus und verwenden Sie die Tasten „+“ oder „-“, um es in die erste Reihenfolge zu bringen.

4. Drücken Sie F10 und wählen Sie Yes, um die Änderungen zu speichern. Starten Sie Ihren Computer neu und er wird nun von Ihrem SATA-Laufwerk booten.

Fazit

AOMEI Backupper macht es einfach, IDE-Festplatte auf SATA zu klonen. Wenn Sie IDE-Festplatten mit AOMEI Backupper klonen, müssen Sie sich keine Gedanken über Festplattengrößen oder Boot-Fehler machen. Abgesehen von der Klonfunktion ist AOMEI Backupper eine professionelle Backup- und Synchronisierungssoftware, die Ihnen bei der Datensicherung und Dateiübertragung helfen kann.

Sie können auch ein bootfähiges Medium erstellen, um Ihren Computer im Falle eines Bootfehlers zu starten. Entscheiden Sie sich jetzt für dieses Tool und entdecken Sie mehr!