von Hannah / Zuletzt aktualisiert 22/10/2021

Wie kann ich das Bootlaufwerk auf ein anderes Laufwerk kopieren?

Es ist enttäuschend, dass es für Windows keine kostenlose Software zum Kopieren des Startlaufwerks auf ein anderes Laufwerk gibt, egal ob HDD oder SSD. Die Neuinstallation von Windows ist kompliziert und zeitaufwändig, und die meisten Benutzer möchten keine Zeit darauf verwenden. In der Tat ist dies etwas, das wir oft vermeiden. Wie kann man also Windows 11/10/8/7 auf eine neue Festplatte migrieren, ohne Windows neu zu installieren?

Dazu können Sie die Hilfe von Drittanbieter-Software in Anspruch nehmen, um einfach und schnell alle erforderlichen Partitionen und Systemdateien zu klonen, die Sie zum Booten Ihres Computers verwenden werden. Ich empfehle Ihnen dringend, AOMEI Backupper Professional zu verwenden, um eine Festplatte unter Windows 11/10/8/7 auf eine SSD zu klonen. Es wird von vielen Nutzern weltweit verwendet.

Werfen wir nun einen Blick auf diesen Artikel.

Wie eine Festplatte bootfähig zu machen?

Um eine Festplatte bootfähig zu machen, brauchen Sie eine Festplatte Klonen Software, die alle angeforderten Partitionen oder Dateien klonen kann, die Sie zum Booten Ihres Computers verwenden wollen. Hier empfehle ich Ihnen AOMEI Backupper Professioanl dringend. Es wird von vielen Benutern auf der Welt verwendet.

Es verfügt über alle grundlegenden Klonen-Funktionen, einschließlich, Festplattenklonen, Systemklon, Partitionsklon. Es ist auch möglich, GPT-Festplatte auf MBR und umgekehrt zu klonen. Außerdem können Sie größere HDD auf kleinere SSD oder kleine Festplatte auf größere Festplatte zu klonen. Darüber hinaus bietet diese Software einige zusätliche Funktionen, wie SSDs ausrichten, Partitionen bearbeiten.

Ist es möglich, ein Laufwerk zu klonen, um es bootfähig zu machen?

Wie wechselt man in Windows 11/10/8/7 das Bootlaufwerk auf SSD? Macht das Klonen eines Laufwerks dieses bootfähig? Einige Benutzer mögen diese Zweifel haben. Hier kann ich Ihnen versichern, dass die geklonte Festplatte Ihren Computer erfolgreich booten kann. Beim Klonen einer Festplatte unter Windows 11/10/8/7 wird eine bootfähige Kopie des gesamten Datenträgers erstellt, einschließlich aller zum Starten des Computers erforderlichen Komponenten. In der Zwischenzeit müssen Sie die folgenden Dinge sicherstellen.

1. Ihre neue HDD oder SSD muss gleich groß oder größer sein als Ihr altes Bootlaufwerk. Andernfalls sind die Systemdateien, die versteckte, für das System reservierte Partition oder die EFI-Partition möglicherweise nicht auf der neuen Festplatte enthalten, sodass die geklonte Festplatte nicht booten kann. 

2. Ihre Zielfestplatte sollte den gleichen Partitionsstil haben wie die aktuelle Boot-Festplatte. Andernfalls kann Ihr Computer nicht gestartet werden. Wie Sie wissen, startet eine MBR-Festplatte vom Legacy-BIOS und eine GPT-Festplatte vom EFI- oder UEFI-Boot-Modus.

Um den Partitionsstil zwischen zwei Laufwerken zu überprüfen, können Sie die Datenträgerverwaltung aufrufen, mit der rechten Maustaste auf die HDD oder die SSD klicken und Eigenschaften -> Volumes -> Partitionsstil wählen, dann wird der Partitionsstil angezeigt, entweder MBR oder GPT.

Partitionsstil

3. Wenn es sich bei Ihrem Computer um einen Laptop handelt, benötigen Sie trotzdem einen USB-zu-SATA-Adapter oder ein Gehäuse. Die meisten Laptops haben nur einen Laufwerkssteckplatz, sodass Sie das Laufwerk extern anschließen müssen, damit der Klonvorgang reibungslos verläuft.

Wie kann man Bootlaufwerk auf ein anderes Laufwerk kopieren?

Um das Bootlaufwerk unter Windows 11/10/8/7 auf ein anderes Laufwerk zu verschieben, können Sie die Funktion „Festplattenklon“ von AOMEI Backupper Standard verwenden. Damit können Sie große HDD auf kleinere SSD klonen oder sogar eine größere Festplatte auf eine kleinere SSD klonen. Wenn es sich bei Ihrem Ziellaufwerk um eine SSD handelt, können Sie auch deren Leistung mit der Funktion „SSD ausrichten“ beschleunigen. 

Sehen wir uns nun die detaillierten Schritte zum Kopieren des Bootlaufwerks auf ein neues Laufwerk oder eine SSD am Beispiel von Windows 10 genauer an. Bitte installieren Sie die neue Festplatte oder SSD auf dem Desktop-Computer. Wenn es sich um einen Laptop handelt, können Sie ein USB-zu-SATA-Kabel für das Klonen verwenden.

Schritt 1. Laden Sie AOMEI Backupper Professional herunter, installieren und führen Sie es aus. Verbinden Sie die Zielfestplatte mit Ihrem Computer und stellen Sie sicher, dass sie erkannt wird.

Jetzt kostenlos testen WIN 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 2. Klicken Sie auf Klonen und dann wählen Sie „Festplattenklon“. Um Windows 11/10/8/7 Bootpartition auf ein anderes Laufwerk zu kopieren, können Sie auf  „Systemklon“ klicken.

Festplattenklon

Schritt 3. Wählen Sie die Festplatte, die Betriebssystem enthält, als die Quellfestplatte und klicken Sie auf  „Weiter“.

Quellfestplatte wählen

Schritt 4. Wählen Sie die Zielfestplatte aus und klicken Sie auf  „Weiter“.

Zielfestplatte

Schritt 5. Richten Sie die Einstellungen ein und klicken Sie auf „Starten“. Dann warten Sie, bis die Operation abgeschlossen ist.

Starten

Hinweise:
• Wenn Ihre Zielfestplatte eine SSD-Festplatte ist, vergessen Sie nicht, SSD ausrichten zu aktivieren. Es wird die Lese- und Schreibgeschwindigkeit Ihrer SSD beschleunigen.
• Wenn Ihre Zielfestplatte größer ist, können Sie auf Partitionen bearbeiten klicken, um die Partitionsgröße anzupassen und die Festplatte vollz auszunutzen.
Sektor-für-Sektor-Klon: Damit können Sie alle Sektoren der Festplatte auf eine größere Platte klonen, unabhängig davon, ob sie benutzt werden oder nicht.

Was ist zu tun, nachdem das Bootlaufwerk auf ein anderes Laufwerk verschoben wurde?

Manchmal bootet Ihr Computer nicht automatisch vom Ziellaufwerk, insbesondere bei Laptops. Bei einem Desktop können Sie direkt die Bootreihenfolge ändern, um die Bootpriorität für die geklonte Festplatte festzulegen, dann wird sie gebootet.

Wenn Sie jedoch einen Laptop verwenden, müssen Sie die alte Festplatte ausbauen und eine SSD an der Stelle der ursprünglichen Festplatte installieren. Wenn Sie das Bootlaufwerk in Windows 11/10/8/7 nicht wechseln, wird es automatisch von der Originalfestplatte gestartet. Setzen Sie dann die geklonte Festplatte auf die erste Startoption und starten Sie von ihr.

Bootgerät wechseln

Hinweise:

- Wenn Ihre Zielfestplatte einen anderen Partitionsstil als die Quellfestplatte hat und es sich um GPT handelt, können Sie Legacy BIOS in UEFI umstellen und umgekehrt.

- Formatieren Sie die ältere Boot-Festplatte erst, wenn Ihr Computer von der neuen Festplatte booten kann. 

- Wenn Ihre Festplatte noch gut funktioniert, können Sie SSD für das Betriebssystem und HDD für die Speicher verwenden. So können Sie die hohe Leistung einer SSD und die große Kapazität einer HDD nutzen. 

Fazit

Wenn Sie in Windows 11/10/8/7 das Bootlaufwerk auf ein anderes Laufwerk kopieren möchten, sollten Sie sich an ein Festplatten Klonen Programm wie AOMEI Backupper Professional wenden, anstatt nur Kopieren und Einfügen. AOMEI Backupper klont alle erforderlichen Startdateien. Sie müssen nur das alte Laufwerk austauschen, die Startreihenfolge und den Startmodus nach dem Klonen ändern.

Sie genießen auch die fortgeschrittenen Klonfunktionen von AOMEI Backupper Professional,  z.B.  Festplatten klonen und die Größe von Festplatten ändern, MBR-Festplatten auf GPT-Festplatten ohne Konvertierung der Partitionsstile klonen und umgekehrt, dynamischen Festplatten unter Windows 7 klonen, Windows 10 auf neue Festplatten migrieren, usw.