von Nelly / Zuletzt aktualisiert 14.06.2022

Backup für Windows Server 2016

Der Benutzer von Windows Server 2016 wissen, dass das Backup für Windows Server 2016 viele Katastrophen verhindern kann, z. B., Systemabsturz, die einen großen Schaden für Sie bringen können, sogar das gesamte Unternehmen. Und wenn Sie die Datei nicht sichern hätte, würde die wichtigen Daten verlieren. Deswegen ist es notwendig für Sicherung von Windows. Aber die Sicherung ist sehr mühsam, und man kann vergessen, es einige Zeit zu tun.

Erstellen Sie einen Zeitplan zur Sicherung von Windows Server 2016

Zum Glück können Sie einen Zeitplan für die Sicherung von Windows Server 2016 erstellen. Windows Server hat ein Backup-Tool eingebaut, das Windows Server-Sicherung nennt. Bevor Sie es verwenden, können Sie prüfen, ob es installiert ist. Wenn nicht, müssen Sie es zuerst installieren.

Nach der Installation von Windows Server Backup können Sie es durch das Klick der Startmenü öffnen. Und Sie wählen den Server-Manager, klicken Sie auf Windows Server-Sicherung in unteren Bereich Tools. Und dann können Sie Lokale Sicherung auf der rechten Seite sehen. Es gibt zwei Arten von Backups, „Sicherungszeitplan“ und „Einmalsicherung“.

Backup-Typ wählen

Um eine automatische Backup-Zeitplan für Windows Server 2016, wählen Sie „Sicherungszeitplan“, um den Backup-Zeitplan-Assistent zu starten. Und dann klicken Sie auf Weiter, um zu starten. Sie können alle Daten, Anwendungen und Systemzustand durch Vollständiger Server oder nur benutzerdefinierte Volumes, Dateien für die Sicherung von Benutzerdefiniert wählen. Hier empfehlen wir Vollständiger Server. Klicken Sie auf Weiter.

Sicherungskonfiguration

Sie können eine bestimmte Zeit für Sicherung einstellen. Hier können Sie einmal pro Tag oder mehr als einmal pro Tag eingestellt.

Sicherungszeit angeben

Dann sollten Sie ein Zielort. Sie können Windows Server 2016 auf einer Festplatte oder einem Volume, auch Netzwerk sichern. Wenn Sie mehr als eine Festplatte auf Ihrem Computer haben, können Sie auswählen, auf der anderen der lokalen Festplatte zu sichern und klicken Sie auf Weiter.

Zieldatenträger wählen

Sie gelangen zum Bestätigungsschritt. Hier können Sie die Vorgänge sehen und bestätigen. Wenn es keine Probleme gibt, klicken Sie auf Fertig stellen, um den Vorgang abzuschließen.

Schließlich können Sie die automatische Zeitplan für Windows Server 2016 in der Zusammenfassung überprüfen. Sie können das Gefühl haben, dass die Windows Server Backup mit viel Schritte haben, die so komplex ist, und Sie können feststellen, dass es viele Einschränkungen der Zeitplan gibt. Z. B. können Sie nur eine täglicher Datensicherung oder häufiger sichern. Wenn Sie weniger häufige, zeitgesteuerte Backup von einige persönliche Gründe erstellen, können Windows Server-Backup hilflos sein. Um flexibel für automatische Zeitplan Windows Server 2016 zu sichern, können Sie eine Software wie AOMEI Backupper Server nehmen.

Zeitplan für Windows Server 2016 mit AOMEI Backupper Server

AOMEI Backupper Server ist eine Backup- und Wiederherstellungssoftware für Windows-Betriebssystem, einschließlich Windows Server 2019/2016/2012 (R2)/2008 (R2). Es kann nicht nur einfach Backup machen, sondern auch unterstützt vollständige, inkrementelle/differentielle Sicherung mit täglich, wöchentlich, monatlich. Aber wie kann man eine automatische Zeitplan für Windows Server 2016 mit AOMEI Backupper machen?

Im Vergleich mit Windows Server-Sicherung, hat Aomei Backupper viele Vorteile, vor allem in den Arbeitsschritten. Es kann nur es mit wenigen Schritten wie die folgenden Schritte machen.

Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Backupper Server. Es wird Ihnen die einfache GUI zeigen. Klicken Sie auf Systemsicherung unter der Menüpunkt von Backup.

systemsicherung

Schritt 2. Das System Backup wählt alle Quellenteil standardmäßig, so dass hier Sie hier den Zielort wählen müssen. Sie können sie auf einem anderen lokalen Festplatte oder Volume oder Laufwerk / NAS sichern. Aber achten Sie darauf, die Festplatte oder Partition, die Sie verwenden, wird als NTFS formatiert.

zielort

Tipp: Um eine automatische geplante Sicherung für Windows Server 2016 erstellen, können Sie Zeitplan am unten der Seite klicken, bevor Sie auf Starten klicken.

Schritt 3. Nachdem Sie der Zielort gewählt hat, klicken Sie auf Zeitplan. Es öffnet ein Pop-up Fenster, wo Sie die geplante Sicherung festlegen. Es gibt zwei Optionen für Sie. Unter Menüpunkt von Allgemein ist die automatische Zeitplan täglich, wöchentlich, monatlich erstellen. Und Sie können die Uhr wählen, um das Backup zu starten. Unter Menüpunkt von Erweitert legen Sie den Sicherungstyp fest, können Sie für die vollständige, inkrementelle oder differentielle Backup wählen. After alle Einstellungen, klicken Sie auf OK zurück, und klicken Sie auf Sicherung starten, den Fortschritt zu starten.

zeitplanwinstellungen

Nach aller Einstellung klicken Sie auf OK für Backup und klicken Sie Starten, um den Fortschritt zu starten.

Mit AOMEI Backupper Backup sichern Sie Windows Server automatisch einfacher und leichter zur Vergleich mit Windows Server-Sicherung. Sie können häufig Sicherung nach Ihren Anforderungen machen. Außerdem haben Sie keine Sorge über die Sicherheit der Daten. Außerdem gibt es anderen Funktionen wie PXE Boot Tool, das Synchrone Boot von mehreren Computern unterstützt und mehr.

AOMEI Backupper Technician Plus EditionSpeziell für Techniker, Unternehmen und MSP

Ein zuverlässiges und kosteneffektives Toolkit zur Windows Datensicherung & Disaster Recovery, das unbegrenzte Aktivierung mit einer Lizenz unterstützt und Ihren Kunden technischen Support als Service bietet.

Wenn Sie eine Festplattenmigration für mehrere Computer durchführen, aber Windows keine Klon-Software enthält, ist die Funktion Tragbare Version erstellen hilfreich. Es wird AOMEI Backupper auf einen Wechseldatenträger kopieren. Diese portable Kopie kann auf jedem Ziel-PC über das Gerät ohne Installation verwendet werden.

ab techplus