von Jasmin / Zuletzt aktualisiert 29.07.2020

Info zu Windows Server 2019, die Sie vielleicht wissen möchten

Der Weg der Veröffentlichung von Windows Server 2019 ist eigentlich ein wenig gewunden. Es wurde erstmals für die allgemeine Verfügbarkeit am 2. Oktober 2018. veröffentlicht, war jedoch aufgrund eines Problems mit fehlenden Dateien für Windows 10 Fall Update angehalten worden. Wie auch immer, es wurde am 13. November 2018. wieder genau veröffentlicht.

Als das neue Server-Betriebssystem erhöht Server 2019 die Sicherheit und verringert das Geschäftsrisiko, da mehrere Schutzschichten im Betriebssystem integriert sind. Eine der neu hinzugefügten Funktionen, System Insight, bietet Einblick in die Funktionsweise Ihrer Server und hilft Ihnen, die Betriebskosten im Zusammenhang mit der reaktiven Verwaltung von Problemen in Ihren Windows-Serverbereitstellungen zu reduzieren. Darüber hinaus können Sie Cloud-native erstellen und herkömmliche Apps mithilfe von Containern und Mikrodiensten modernisieren. (Siehe Neuigkeiten in Server 2019)

Im Allgeminen basiert Windows Server 2019 auf der Grundlage von Windows Server 2016 und bietet Innovationen zu den meist vier Themen Hybrid, Sicherheit, Anwendungsplattform und Hyper Converged Infrastructure (HCI). Es steht jetzt zum Download auf dem Azure Marketplace, dem Volume Licensing Service Center (VLSC) und dem Microsoft Evaluation Center zur Verfügung.

Windows Server 2019

Warum müssen Sie Windows Server 2019 Sicherung erstellen?

Natürlich können Sie nach der Installation nicht auf das neue Betriebssystem warten. Trotzdem gibt es einige Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie beginnen. Mit Ausnahme des Benutzerkonto- und Lizenzproblems haben Sie möglicherweise bereits während der Installation die gewünschten Systemeinstellungen konfiguriert. z.B. Treiber.

Microsoft Win Server 2019

Im Allgemeinen ist es einfacher, Fehler zu machen, wenn Sie sich einem fremden Objekt oder dem unbekannten Betriebssystem - Server 2019 stellen. In diesem Fall ist ein Backup von Windows Server 2019 vor dem ersten Schritt besonders wichtig. Um genau zu sein, können Sie alles, einschließlich Systemstatus, Systemeinstellungen, installierte Treiber usw., in den Zustand zurücksetzen, in dem Sie die Installation gerade abschließen.

Darüber hinaus können Sie mit einer geplanten Backupaufgabe sogar jeden Zeitpunkt bereithalten. Die Dokumente und Dateien, die Sie später erstellt haben, können auch gut geschützt werden. Außerdem ist das Erstellen von Server 2019 Sicherung nicht so kompliziert, wie Sie vielleicht denken, da viele Unternehmen daran arbeiten, diese zu vereinfachen. Als Nächstes gilt es herauszufinden, auf welche Sicherungssoftware Sie sich verlassen können.

Zuverlässige Sicherungssoftware insbesondere für Server-Betriebssysteme

Insbesondere für Windows Server-Betriebssysteme bietet die AOMEI Backupper Server Edition zahlreiche Funktionen zum Garantieren der System- und Datensicherheit. Für die Hauptfunktionen können Sie Systemsicherung, Festplattensicherung, Dateisicherung, Partitions- / Volume-Sicherung sowie Dateisynchronisierung erstellen. Fast alle Funktionen unterstützt eine inkrementelle und differenzielle Sicherung mit täglichem, wöchentlichem, monatlichem, Event-Trigger und USB einstecken-Modus.

Die Schema-Funktion der Software ist erwähnenswert, da sie sicherstellt, dass auf dem als Backup-Speicher verwendeten Ziellaufwerk immer genügend Speicherplatz vorhanden ist und Ihre Backups in der Zwischenzeit auf dem neuesten Stand sind. Das Backup-Schema stellt insgesamt 5 Backup-Strategien bereit, die vollständige/inkrementelle/differenzielle Sicherung, Speicherplatzverwaltung und andere angepasste Typen umfassen. Es gibt auch die Möglichkeit, den 3-2-1-Backup-Strategieplan zu realisieren.

Ein weiteres Feature, das bei Benutzern beliebt ist, ist das Klonen. Dazu gehöhren Systemklon, Festplattenklon und Partition-/Volume-Klon. Es spielt eine wichtige Rolle beim Upgrade alter Festplatten. Sicherlich neigen manche Benutzer dazu, ein Klonen als Backup zu verwenden. Mit dem Werkzeug „Bootfähiges Medium erstellen" können Sie das Klonen oder Backup ohne Booten von Windows durchführen.

Egal für welche Idee Sie sich entscheiden, ist es besser zu lernen, wie man sie benutzt, auch wenn sie eine benutzerfreundliche und klare Oberfläche hat. Laden Sie die kostenlose 30-Tage-Testversion herunter, um die leistungsstarke Software zu testen.

Wie kann man Server 2019 Backup Schritt für Schritt erstellen?

Das Folgend wird ein Backup des Systemstatus auf dem Server 2019 als Beispiel nehmen. Schließen Sie ggf. die externe Festplatte im Voraus an Ihren Computer an.

1. Installieren und führen Sie AOMEI Backupper Server aus. Klicken Sie auf „Backup" und dann „Systemsicherung".

Systemsicherung

2. Das Systemlaufwerk und die zugehörigen Partitionen sind standardmäßig ausgewählt. Jetzt müssen Sie nur den Zielpfad zum Speichern der Sicherungen auswählen. Externe Festplatte, NAS, Netzwerkfreigaben, Cloud-Laufwerke, CD/DVD, Flash-Laufwerk usw. werden unterstützt.

Zielpfad wählen

3. Klicken Sie darunter auf „Zeitplan", um einen Sicherungsmodus aus Täglich, Wöchentlich, Monatlich, Event-Trigger usw. festzulegen.

Zeitplan

4. Klicken Sie unten auf „Schema", um die Speicherplatzverwaltung mit einer der Backup-Strategien festzulegen.

Backup-Schema

5. Klicken Sie auf „Starten", um die Sicherung jetzt oder später zu starten.

Starten

Tipps:
• Mit „Optionen" können Sie die Aufgabe kommentieren, um Sicherungen zu kennzeichnen, Sicherungskopien zu verschlüsseln, Sicherungsimage zu teilen oder zu komprimieren usw.
• Im Schritt 2 können Sie den Auftragsnamen bearbeiten.
• Um Backup auf einem NAS oder einer Freigabe durchzuführen, geben Sie den Benutzernamen und das Passwort nach Bedarf ein. Um ein Backup auf ein Cloud-Laufwerk durchzuführen, installieren Sie zuerst die entsprechende Desktop-Anwendung.

Um ein Sicherung von Windows Server Clients und Essentials durchzuführen, wenden Sie sich an ein anderes Familienprodukt der AOMEI Firma, AOMEI Centralized Backupper. Es bietet die einfachste Möglichkeit, Clients remote von einer Konsole aus zu sichern.

Fazit

Es ist aufregend, Neues zu erleben, und der Windows Server 2019 ist einer davon. Aus Sicherheitsgründen ist es jedoch besser, vor dem Start eine Sicherungskopie zu erstellen.

AOMEI Backupper Server ist auch eine zuverlässige Sicherungslösung für Windows Server 2016, 2012, 2008, 2003 usw. Darüber hinaus können Sie Festplattenlaufwerke in Windows Server 2003 klonen, ohne die alte Festplatte oder frühere Systeme problemlos ersetzen zu müssen.

AOMEI Backupper Technician Plus Edition

- Beste Backup- & Restore-Software für Unternehmen und MSP

Zuverlässiges und kosteneffektives Windows Datensicherung & Disaster-Recovery-Toolkit für Unternehmen und MSP, damit kann man Ihre Daten von allen PCs oder Servern schützen und wiederherstellen.

Es enthält alle Funktionen der Server Version, bietet einen kostenpflichtigen technischen Service für Clients und unterstützt unbegrenzte Nutzungen innerhalb eines Unternehmens, sodass Sie viel Geld sparen können.


Mehr erfahren »Alle Editionen vergleichen »