von Olivia / Zuletzt aktualisiert 25.10.2021

Warum ist Windows 11 saubere Neuinstallation fehlgeschlagen?

Nach der Veröffentlichung der internen Beta-Version von Windows 11 möchten viele Windows-Benutzer Windows 11 Beta installieren, um es zu testen. Einige Benutzer haben jedoch bei der Installation von Windows 11 die folgende Fehlermeldung erhalten: „Windows 11 kann auf diesem PC nicht ausgeführt werden“. Wie auf dem Bild zu sehen ist, ist die Installation von Windows 11 fehlgeschlagen, weil Ihr Computer TPM 2.0 und Secure Boot nicht unterstützt.

Was sollten Sie also tun, wenn Sie nicht über TPM 2.0 und Secure Boot verfügen? In diesem Artikel stellen wir Ihnen eine einfache Möglichkeit vor, wie Sie Windows 11 ohne TPM und Secure Boot neu installieren können.

Windows 11 kann auf diesem PC nicht ausgeführt werden

Was sind TPM und Secure Boot?

TPM (Trusted Platform Module) ist ein Sicherheitsmodul, das normalerweise als Chip auf das Motherboard gelötet wird. Es dient als kryptografischer Prozessor, der Hashes erstellt und kryptografische Schlüssel, biometrische Daten, Benutzerdaten und andere Daten mit einem hardwarebasierten Ansatz speichert. 

TPM 2.0

Secure Boot ist eine Funktion des neuesten UEFI. Die Funktion definiert eine völlig neue Schnittstelle zwischen dem Betriebssystem und der Firmware/dem BIOS. Wenn sie aktiviert und vollständig konfiguriert ist, hilft Secure Boot einem Computer, Angriffen und Infektionen durch Malware zu widerstehen.

Windows 11 neu installieren ohne TPM und Secure Boot

Gemäß den Mindestanforderungen für die Installation von Windows 11 muss der Computer TPM und Secure Boot unterstützen. Wenn Sie sich im UEFI-BIOS-Modus befinden, können Sie die beiden Optionen einfach aktivieren. Im Windows 11 Legacy-Modus ist dies jedoch nicht möglich. Wir müssen also einige Registrierungsschlüsselwerte auf dem Windows-PC ändern, um Windows 11 saubere Neuinstallation ohne Secure Boot und TPM 2.0 durchzuführen. Dazu können Sie die folgende Anleitung befolgen.

Schritt 1. Drücken Sie Win+R, um die Ausführen-Oberfläche zu öffnen, und geben Sie regedit ein, um die Registrierung zu öffnen.

regedit eingeben

Schritt 2. Navigieren Sie im Fenster des Registrierungs-Editors zum folgenden Verzeichnis.

Registrierungs-Editor

Schritt 3. Rechtsklicken Sie auf den leeren Bereich auf der rechten Seite, wählen Sie Neu und dann Schlüssel. Es wird ein neuer Registrierungsschlüssel auf der linken Seite des Editors hinzugefügt. Bitte geben Sie ihm den Namen LabConfig.

Neuer Registrierungsschlüssel hinzufügen

Schritt 4. Klicken Sie unter dem Schlüssel LabConfig mit der rechten Maustaste auf das leere Feld, um zwei DWORD (32-Bit)-Wert-Optionen zum Erstellen eines neuen DWORD-Wertes zu erstellen.

Neuen DWORD-Wert erstellen

Schritt 5. Nennen Sie sie jeweils BypassTPMCheck und BypassSecureBootCheck.

TPM Sicheren Start umgehen

Schritt 6. Doppelklicken Sie dann auf die beiden DWORD und ändern Sie deren Wert-Feld jeweils auf 1.

Wert auf 1 einrichten

Wenn Sie fertig sind, schließen Sie das Fenster des Registrierungs-Editors und starten Sie den Computer neu. Versuchen Sie schließlich, das Windows 11-Setup auszuführen, indem Sie die Windows 11-ISO auf Ihrem Windows-PC installieren. Dadurch wird der Secure Boot und TPM 2.0 in Windows 11 umgangen, sodass Sie Windows 11 ohne TPM und Secure Boot neu installieren können.

Nach der Installation Windows 11 zum Schutz Ihrer Daten sichern

Nachdem Sie Windows 11 ohne Secure Boot und TPM erfolgreich upgegradet haben, empfehlen wir Ihnen, Ihr neues System zu sichern. Wenn Ihr Computer nicht mehr startet oder andere Probleme auftreten, können Sie diese Systemsicherung verwenden, um Ihr Windows 11 wiederherzustellen und es dann normal zu verwenden. Dadurch werden Ihre Daten maximal geschützt.

Sie können eine kostenlose und professionelle Backup-Software wählen, wie AOMEI Backupper Standard, die mehrere Backup-Lösungen unterstützt, einschließlich Systemsicherung, Festplattensicherung, Dateisicherung und Partitionssicherung. Es hat außerdem die folgenden Vorteile.

Sie können unterschiedliche Backup-Modi (intelligentes Sektor-Backup oder exaktes Backup) und verschiedene Komprimierungsstufen (hoch/normal/niedrig) wählen.
Sie können Kommentare zu Ihren Backups schreiben und E-Mail-Benachrichtigungen einrichten.
Diese Software unterstützt zwei Backup-Dienste, VSS und den AOMEI Backupper-Dienst. Wenn Windows VSS nicht funktioniert, kann der andere Dienst sicherstellen, dass Sie Backups ordnungsgemäß erstellen können.
Es unterstützt geplante Backups, Sie können feste Intervalle für Ihr Backup festlegen, z. B. täglich, wöchentlich und monatlich.
Es bietet inkrementelle und differenzielle Backups, die nur die geänderten Teile sichern, so dass Sie Speicherplatz sparen und schneller sichern können.
Die Software unterstützt mehrere Speicherpfade, z. B. lokale Festplatte, HDD, SSD, externer USB-Stick, usw.
Es hat eine große Kompatibilität mit verschiedenen Betriebssystemen (Windows 7, 8, 8.1, 10, 11, XP, Vista, usw.).

 Und Sie können Ihr Windows 11 in nur wenigen Schritten sichern.

Schritt 1. Laden Sie AOMEI Backupper Standard herunter, installieren Sie es, und öffnen Sie es. Klicken Sie auf Backup > Systemsicherung.

Systemsicherung auswählen

Schritt 2. Das Programm wählt automatisch die Systemfestplatte und andere zum Booten benötigte Partitionen aus. Und Sie müssen einen Zielort auswählen.

Zielort auswählen

Schritt 3. Bestätigen Sie Ihre Operationen und klicken Sie auf Starten.

Backup starten

★Tipps:
Optionen: Zusätzlich zu den bereits erwähnten freien Einstellungen, wie der Wahl der Kompressionsstufe, des Sicherungsdienstes, des Sicherungsmodus usw. Sie können auch die Image-Verschlüsselung einstellen, um Ihre Backups besser zu schützen. Und Sie können auf die professionelle Version upgraden, um sie zu genießen.
Zeitplan: Mit dieser Funktion können Sie verschiedene Modi, z.B. täglich, wöchentlich, monatlich, Event-Trigger oder USB einstecken, für die automatische Sicherung von Windows 11 einrichten.
Schema: Sie können das Backup-Schema aktivieren und alte Backups automatisch löschen lassen, um Speicherplatz zu sparen. Diese Funktion ist in der Professional-Version verfügbar.

Zusammenfassung

Wenn Ihr Computer Windows 11 nicht ausführen kann, weil er TPM und Secure Boot nicht unterstützt, können Sie die in diesem Artikel beschriebene Methode anwenden, mit der Sie Windows 11 ohne TPM und Secure Boot neu installieren können.

Nach erfolgreicher Installation können Sie die kostenlose Backup-Software AOMEI Backupper Standard verwenden, um Ihr Windows 11 zu sichern. Damit können Sie Ihr Windows 11 normal verwenden, indem Sie es wiederherstellen, wenn Ihr Computer nicht mehr startet. Es kann Ihre Daten in maximalem Umfang schützen.

Darüber hinaus ist es auch eine ausgezeichnete Klon-Software, die Systemklon, Partitionsklon und Festplattenklon unterstützt. Sie können Ihren Computer direkt nach dem Klonen booten. Bitte laden Sie diese Software herunter, um weitere Funktionen zu entdecken.