von Rebecca / Zuletzt aktualisiert 20.08.2019

Warum muss man Windows 10 Systemabbild überprüfen?

Als Computerbenutzer könnten Sie wissen, dass es notwendig ist, ein Systemabbild Ihres Computers zu erstellen oder andere Dateien zu sichern. Aber Sie stoßen möglicherweise auf das folgende Problem: Wenn Sie die Wiederherstellung aus dem Systemabbild versuchen, sagt Windows, dass es 0 Byte lang ist. Das könnte von dem ungültigen Systemsicherungsabbild verursacht werden. Tatsächlich gibt es viele Situationen, die zu ungültigem Backup-Image führen können. Zum Beispiel, wenn Sie die Daten auf der zerkratzenden Festplatte gespeichert haben, könnte das Backup-Image beschädigt sein. Wenn Ihre Backup-Image-Datei beschädigt ist, können Sie sie nicht erfolgreich wiederherstellen.

Also, gibt es eine bequeme Möglichkeit, um zu bestätigen, dass die Systemabbildsicherung gültig ist, ohne die Wiederherstellung tatsächlich durchzuführen? Wie kann man Windows 10 Systemabbild überprüfen?

Tool zum Überprüfen, ob die Backup-Image-Datei gültig ist oder nicht

Um ein Windows 10 System-Backup-Image zu überprüfen, empfehlen wir Ihnen dringend, die guteBackup- und Restore-Software AOMEI Backupper Professional zu installieren. Es verfügt über die leistungsstarke Funktion Image überprüfen, mit der Sie die Backup-Image-Datei nach dem Sichern von Dateienoder dem System überprüfen können, um sicherzustellen, dass Ihr Sicherungsabbild intakt sind, so dass Sie Daten aus dem Backup-Image erfolgreich wiederherstellen können. Mit der "Image überprüfen"-Funktion von AOMEI Backupper können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

  • Die Integrität Ihrer Backup-Image-Datei wird sichergestellt: Die Image überprüfen-Funktion wird Ihr Backup-Image auf seine Integrität überprüfen. Sobald ein Teil davon verloren geht, wird die Wiederherstellung fehlschlagen.

  • Die beschädigten Daten werden diagnostiziert: Einige Daten könnten leicht beschädigt sein. Sie können zwar aus dem Sicherungsabbild wiederherstellen, aber diese beschädigten Dateien oder Programme können nicht normal verwendet werden.

  • Die Fehler der Backup-Image-Datei werden rechtzeitig überprüft: Mit dieser Funktion können Sie überprüfen, ob Ihre Sicherungsimages fehlerhaft sind.

Für Ihre Datensicherheit sollten Sie besser nach der Sicherung und vor der Wiederherstellung "Image überprüfen" verwenden, um das Backup-Image zu validieren.

Wie validiert man ein Windows 10 System-Backup-Image mit AOMEI Backupper?

AOMEI Backupper Professional unterstützt Windows 10/8/7/Vista/XP. Um ein Windows 10-Systemabbild oder andere Windows Backup-Images zu überprüfen, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Backupper Professional unter Windows. Wählen Sie die Option Image überprüfen auf der RegisterkarteWerkzeuge.

Image überprüfen

Schritt 2. Wählen Sie ein Sicherungsabbild im Listenfeld aus oder klicken Sie auf Pfad, um die zu überprüfende Image-Datei zu öffnen.

Image-Datei wählen

Schritt 3. Wählen Sie einen Backup-Zeitpunkt zum Überprüfen. Klicken Sie aufWeiter. Die Aufgabe wird sofort ausgeführt.

Backup-Zeitpunkt

Schritt 4. Der Prozess wird wie folgt angezeigt. Wenn es kein Problem gibt, klicken Sie auf Fertig.

Fertig

Dieser Weg eignet sich auch für andere Windows-Betriebssysteme. AOMEI Backupper bietet Ihnen auch eine andere Edition, die Sie mit dem Windows Server Betriebssystem verwenden können. Wenn Sie Windows Server-Benutzer sind, kann AOMEI Backupper Server alle Ihre Anforderungen erfüllen.