von Nina / Zuletzt aktualisiert 19.01.2022

Kann man Dateien durch Dateiversionsverlauf auf OneDrive sichern?

Der Dateiversionsverlauf ist ein Datensicherungstool, das in allen Versionen von Windows 11 und Windows 10, 8, 7 integriert ist. Sobald Sie einen Sicherungsspeicherort in den Dateiversionsverlauf eingefügt haben, werden die Daten auf dem angegebenen Speichergerät automatisch gesichert.

Sie können beliebige Ordner in die Sicherung einschließen und ausschließen. Diejenigen, die über OneDrive-Konten verfügen, würden lieber Dateien durch Dateiversionsverlauf auf OneDrive sichern, insbesondere Benutzer von OneDrive for Business.

Im Allgemeinen können Sie jedoch nur wechselbares Speichergerät wie externe Festplatten und USB-Sticks als Speicherort einstellen. Wenn Sie Backup durch Dateiversionsverlauf auf OneDrive wirklich sichern wollen, gibt es zwei Lösungen, mit diesen Lösungen können Sie es erreichen.

dateien durch dateiversionsverlauf auf onedrive sichern

OneDrive als Speicherort für Dateiversionsverlauf auswählen

Da der Dateiversionsverlauf auf einem Netzlaufwerk gesichert werden kann, können Sie den Dateiversionsverlauf dazu bringen, OneDrive als Netzlaufwerk zu betrachten. Es gibt zwei Methoden, um dies zu erreichen. Sie können eine von beiden wählen.

Lokalen OneDrive-Ordner freigeben

Wie Sie wissen, verfügt OneDrive über eine Desktop-App, die Dateien automatisch zwischen der OneDrive-Cloud und dem lokalen OneDrive-Ordner synchronisiert. Diese Methode ermöglicht es dem Dateiversionsverlauf, eine Sicherungskopie im lokalen OneDrive-Ordner zu erstellen und darauf zu warten, dass er mit der Cloud synchronisiert wird.

1. Geben Sie den lokalen OneDrive-Ordner frei. Standardmäßig befindet sich der OneDrive-Ordner unter C: / Benutzer / Ihr Benutzername. Sie können einen Ordner namens Dateiversionsverlauf Backup nach Ihrem Wunsch erstellen. Rechts klicken Sie dann darauf und wählen Sie Eigenschaften.

2. Unter der Registerkarte von Freigabe, klicken Sie dann auf Freigabe, und schließen Sie den Freigabevorgang ab.

onedrive ordner freigeben

3. Suchen Sie die Netzwerkadresse des freigegebenen Ordners. Es ist wie // Ihre IP-Adresse / der Ordnername, dann öffnen Sie den Dateiversionsverlauf und klicken Sie auf Netzwerkadresse auswählen.

netzwerkadresse hinzufügen

4. Geben Sie hier den Speicherort für den freigegebenen Ordner ein und klicken Sie auf Ordner auswählen.

netzwerk ordner hinzufügen

5. Klicken Sie auf OK, um diesen Vorgang zu bestätigen. Dann wird wieder der Bildschirm Dateiversionsverlauf angezeigt. Klicken Sie auf Einschalten und Sie haben den Windows 10 Dateiversionsverlauf für die OneDrive-Sicherung konfiguriert.

dateiversionsverlauf einschalten

Wie Sie sehen können, wird ein Backup erst in den lokalen OneDrive-Ordner erstellt, sodass Sie diese Methode auch verwenden können, Dateiversionsverlauf auf einem lokalen Laufwerk zu sichern.

OneDrive als Netzlaufwerk zuordnen

Sie können OneDrive oder OneDrive for Business direkt als Netzlaufwerk zuordnen. Dann können Sie einfach OneDrive für die Sicherung auswählen. Sie können die folgenden Schritte befolgen, um OneDrive als Netzlaufwerk zuzuordnen.

Schritt 1. Melden Sie sich mit Ihrem OneDrive-Konto an. Stellen Sie sicher, dass Sie sich im Stammordner befinden. Kopieren Sie in der URL die Zahl hinter CID=.

CID

Schritt 2. Öffnen Sie den Windows Datei-Explorer und wählen Sie Dieser PC. Wählen Sie dann unter der Registerkarte Computer die Option Netzlaufwerk verbinden.

netzlaufwerk verbinden

Schritt 3. Geben Sie im Feld Ordner https://d.docs.live.net/ gefolgt von der CID-Nummer ein, die Sie gerade in Schritt 1 kopiert haben.

ordner auswählen

Schritt 4. Aktivieren Sie die Option Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

Schritt 5. Warten Sie, bis das Programm eine Verbindung hergestellt hat. Dann öffnet sich ein Fenster, in dem Sie aufgefordert werden, Ihr OneDrive-Konto und Ihr Passwort einzugeben.

Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Dann haben Sie Ihr OneDrive als Netzlaufwerk zugeordnet. Jetzt können Sie einfach den Dateiversionsverlauf öffnen, um dieses zugeordnete Laufwerk (OneDrive) als Sicherungslaufwerk auszuwählen. Mit dieser Methode können Sie dann Dateien durch Dateiversionsverlauf auf OneDrive sichern.

Dateien auf OneDrive sichern mit bester kostenloser Software

Neben der Verwendung von Dateiversionsverlaufs für das Backup auf OneDrive können Sie auch die kostenlose Backup-Software AOMEI Backupper Standard von Drittanbietern verwenden, um Ihre Dateien und Ordner auf OneDrive zu sichern. Verglichen mit dem Dateiversionsverlauf bietet diese kostenlose Backup-Software mehr Optionen und läuft schneller.

Wenn Sie Ihre Daten auf OneDrive sichern möchten, können Sie die folgenden grafischen Anleitungen folgen:

Schritt 1. Laden Sie AOMEI Backupper Standard herunter, installieren und starten Sie es. Klicken Sie dann auf Sync > Grundlegende Synchronisation

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

grundlegende synchronisation

Hinweis: Wenn Sie mehr professionelle Synchronisierungsfunktionen wünschen, können Sie auf die Pro-Version upgraden und die folgenden drei Synchronisierungsfunktionen entsprechend Ihren Anforderungen auswählen.

✹ Spiegelsynchronisation: Das OneDrive-Verzeichnis wird immer mit dem Quellverzeichnis identisch sein und alle zusätzlichen Dateien im Zielordner werden gelöscht.
✹ Echtzeit-Synchronisation: Datei-Änderungen im Quellverzeichnis werden fast ohne Verzögerung mit OneDrive synchronisiert.
✹ Zwei-Wege-Synchronisation: Es werden die Änderungen im Quellverzeichnis mit dem OneDrive-Verzeichnis synchronisiert und umgekehrt.

Schritt 2. Klicken Sie auf +Ordner, um die lokalen Ordner auszuwählen, die Sie synchronisieren möchten. Wenn Sie mehrere Ordner hinzufügen möchten, klicken Sie einfach wiederholt auf das + Symbol, um alle Ordner hinzuzufügen, die synchronisiert werden sollen.

ordner hinzufügen

Schritt 3. Klicken Sie auf das umgekehrte Dreieck am rechten Rand der zweiten Leiste und wählen Sie ein Cloud-Laufwerk aus.

cloud auswählen

Schritt 4. Wählen Sie OneDrive und klicken Sie auf OK.

onedrive auswählen

Schritt 5. Klicken Sie auf Zeitplan, um anzugeben, wie oft der Ordner synchronisiert werden soll. Sie legen eine bestimmte Zeit an einem Tag, einer Woche oder einem Monat fest.

zeitplaneinstellungen

Schritt 6. Schließlich klicken Sie auf Starten, um die Synchronisierungsaufgabe durchzuführen.

starten

♨ Hinweis:
Optionen: Außer dem Schreiben von Kommentaren und dem Einstellen von E-Mail-Benachrichtigungen können Sie verschiedene Betriebsprioritäten für den Vorgang wählen (Hoch/Allgemein/Niedrig). Je höher die Priorität ist, desto schneller wird die Synchronisierungsaufgabe ausgeführt.
Zeitplan: Diese Funktion hilft Ihnen bei der automatischen Synchronisierung in festen Zeitabständen, wie z. B. täglich/wöchentlich/monatlich/Event-Trigger/USB einstecken. Die letzten beiden sind nur in den erweiterten Versionen verfügbar.

Zusammenfassung

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Dateien durch Dateiversionsverlauf auf OneDrive sichern können und es bietet auch ein kostenloses und einfaches Tool – AOMEI Backupper. Mit AOMEI Backupper können Sie auch Systemimagesicherung erstellen, um Ihr System zu schützen, bootfähige Medien zum Starten Ihres Computers zu erstellen, wenn Windows nicht geladen werden kann, und Festplatten auf SSD klonen.

Zudem ist es eine sichere und kostenlose Backup-Software, Sie können Ihr Laufwerk D auf OneDrive oder andere Speichergeräte mit festen Intervallen sichern, und es unterstützt inkrementelle und differenzielle Backups, um Ihnen zu helfen, Speicherplatz zu sparen. Wenn Ihr Computer versehentlich auf Probleme stößt, können Sie ihn mit Ihrer Sicherung leicht wiederherstellen. Sie können diese Software herunterladen, um weitere nützliche Funktionen kennenzulernen.