von Jasmin / Zuletzt aktualisiert 13.12.2019

Warum ist automatische Datensicherung auf eine externe Festplatte nötig?

Backup von Daten auf externe Festplatte kann den Datenverlust vermeiden. Im Folgenden sind die Gründe, warum Sie die Daten sichern müssen:

1. Sie müssen sich vielleicht um die Sicherheit Ihrer Daten sorgen. Die Daten umfassen die Datei über Ihr persönliches Leben, Arbeitsdateien, und andere wichtige Daten. Sicherung der Daten auf eine externe Festplatte kann Ihnen helfen, Dateien sicher zu speichern.

2. Um die Dateien überall zu verwenden, wie USB-Port, tragbare Festplatte und so weiter. Durch das Sichern der Daten auf eine externe Festplatte können Sie Ihre Daten hinzufügen, wann immer Sie wollen.

3. Mit der täglichen Nutzung Ihres Computers, sollten Sie einige inkrementelle Dateien sichern. Aber es langweilt dich vielleicht, wenn die Arbeit zu häufig ist. So können die Daten auf externe Festplatte automatisch sichern, um Ihre Zeit und Energie zu sparen.

Wie die Dateien auf externe Festplatte automatisch zu sichern?

Normalerweise kann das Windows-Sicherungsprogramm eine regelmäßige Sicherung durchführen. Öffnen Sie in Windows 7/10 die Option „Sichern und Wiederherstellen", indem Sie auf „Start -> Systemsteuerung -> System und Sicherheit" klicken. Öffnen Sie in Windows 8 / 8.1 das Sicherungsfenster, indem Sie auf dem Startbildschirm nach „Wiederherstellung" suchen, und wählen Sie dann „Windows 7-Dateiwiederherstellung" aus. Folgen Sie dann dem Assistenten, um Ihre Dateien zu sichern. Im Windows-Sicherungsprogramm können Sie auswählen, ob Dateien auf einer externen Festplatte gesichert werden sollen oder nicht. Trotzdem gibt es einen winzigen Fehler bei der Windows-Sicherung, den Sie möglicherweise befürchten müssen, insbesondere bei den Details.

Erstens unterscheidet sich die Verwendung einer externen Festplatte von der Verwendung einer internen Festplatte. Möglicherweise müssen Sie die externe Festplatte gelegentlich verschieben. Um zu verhindern, dass Dateien erneut verloren gehen, sollten Sie die externe Festplatte sichern. Auf die vertraulichen Dateien und wichtigen Dokumente können andere zugreifen. Um dies zu vermeiden, können Sie Ihr Backup-Image genauso gut verschlüsseln. Zweitens bedeutet eine regelmäßige Sicherung, dass viel Speicherplatz belegt wird. Eine Art Software, die ein Backup-Image komprimieren kann, wird Ihnen in dieser Hinsicht einen großen Gefallen tun. Unter Windows 7 können Sie Speicherplatz sparen, indem Sie alte Backups automatisch löschen.

Jetzt fragt man sich vielleicht, was ist die beste Backup Software?

Glücklicherweise gibt es eine all-in-1 Backup-Software zum Sichern von Dateien auf einer externen Festplatte, die alle genannten Funktionen erfüllt. Mit AOMEI Backupper können Sie es einrichten und vergessen. Wichtiger ist, dass das Verschlüsseln und Komprimieren von Imagedateien verfügbar ist. Die Verschlüsselung schützt Ihre Dateien vor unbefugtem Zugriff und die Komprimierung spart Speicherplatz auf Ihrer externen Festplatte. Darüber hinaus unterbricht die automatische Sicherung nicht Ihren Arbeitsablauf und sichert Ihre Arbeitsproduktivität.

Schritte-für-Schritte-Anleitung: Daten auf externe Festplatte automatisch sichern

Schließen Sie die externe Festplatte an Ihr Windows an und stellen Sie sicher, dass sie erkannt wird. Ihre externe Festplatte muss formatiert sein, bevor Sie Daten dort speichern können. Laden Sie den AOMEI Backupper Standard herunter, installieren Sie ihn und starten Sie ihn.

I. Wählen Sie „Dateisicherung" unter „Backup".

Dateisicherung

II. Klicken Sie auf „+ Datei" oder „+ Ordner", um die Dateien zu wählen, die Sie auf externe Festplatte sichern wollen.

Quellordner wählen

III. Wählen Sie dann den Zielpfad, um die Dateien zu sichern. Haken Sie die Option „Zeitplan" nachdem Sie den Zielpfas ausgewählt haben.

Zielordner wählen

VI. Auf dieser Seite können Sie die geplante Sicherung auf den Modus Täglich, Wöchentlich oder Monatlich einstellen. (Die letzten 3 Modi sind kostenpflichtig).

Zeitplan

V. Klicken Sie nach Ihrer Bestätigung auf „Starten". Die ausgewählten Dateien und Ordner werden regelmäßig gesichert.

Hinweise:

• Entfernen Sie die externe Festplatte nicht, wenn die Sicherung noch durchgeführt wird.

• Mit der Funktion von „Dateisicherung" können Sie nicht nur einzelne Datei sichern, sondern auch Dateien und Ordner.

• Die verwendeten Dateien können nicht gesichert werden und Ihre externe Festplatte muss Speicherplatz für Imagedatei haben.

• Außerdem können Sie ein vollständiges Backup / Inkrementelles Backup / Differenzielles Backup durch Klick auf „Zeitplan - > Erweitert" einrichten. (Um ein differenzielles Backup einzurichten, müssen Sie die Standard-Version auf erweiterte Edition aktualisieren).

• Sie können auf „Optionen" klicken, um Ihre Sicherungsimages zu verschlüsseln und zu komprimieren, um Speicherplatz zu sparen. (Die Funktion „Verschlüsselung" ist nur in der erweiterten Edition wie Pro/Workstation verfügbar)

Kompression

Verschlüsselung

Zusammenfassung

Mit nur wenig Klicks können Sie per diese Freeware Ihre Daten auf externe Festplatte automatisch sichern. Außerdem bietet AOMEI Backupper leistungstarke Klonen-Funktionen, um Ihre Partitionen oder Festplatten direkt zu kopieren. Verzögern Sie sich nicht, diese kostenlose Sicherungssoftware herunterzuladen, und einen Versuch zu haben.