von Olivia / Zuletzt aktualisiert 26.04.2022

 Schnelle Navigation:

Was ist der „Festplatte nicht gefunden 3F0“ Fehler?

Beim Starten des HP Computers erhalten einige Benutzer eine Fehlermeldung: „Boot-Gerät nicht gefunden. Bitte installieren Sie ein Betriebssystem auf Ihrer Festplatte. Festplatte (3F0).“ Dies ist ein häufiger Boot-Fehler, der bei HP Modellen auftritt und anzeigt, dass der Computer die Festplatte, die das Betriebssystem enthält, nicht erkennt.

Festplatte 3F0

Normalerweise kann der Festplattenfehler 3F0 durch folgende Gründe verursacht werden:

  • Falsche Bootreihenfolge im BIOS
  • Verbindungsproblem der Festplatte
  • Veraltetes oder falsch konfiguriertes BIOS
  • Beschädigte oder zerstörte bootfähige Festplatte
  • Beschädigte Systemdateien...

Aus den ersten beiden Gründen sollten Sie überprüfen, ob Ihre Festplatte das primäre Boot-Gerät im BIOS ist und ob die Kabel, die sie mit dem Hauptplatine verbinden, fest und sicher sind. Für andere Gründe lernen Sie bitte HP Laptop 3F0 Fehlerbehebungen im nächsten Teil. 

Wie behebt man das Problem „Boot-Gerät nicht gefunden“ auf einem HP Laptop?

Hier zeige ich Ihnen vier schnelle Lösungen für den Fehler „Boot-Gerät nicht gefunden 3F0“ auf einem HP-Laptop:

Lösung 1: Führen Sie einen Hard Reset durch

1. Schalten Sie den Computer aus. Entfernen Sie den Computer aus einem Port-Replikator oder einer Dockingstation.

2. Trennen Sie alle extern angeschlossenen Peripheriegeräte.

3. Ziehen Sie das Netzteil vom Computer und entfernen Sie die Batterie (falls zutreffend).

4. Halten Sie die Ein-/Aus-Taste 15 Sekunden lang gedrückt, um die elektrische Ladung abzulassen.

5. Setzen Sie den Akku (falls zutreffend) ein und schließen Sie das Netzteil wieder an den HP Laptop an.

6. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste, um den Computer einzuschalten. Wenn ein Startmenü geöffnet wird, wählen Sie Start Windows Normally und drücken Sie „Enter“.

7. Schließen Sie jedes der Peripheriegeräte wieder an. Führen Sie Windows Update und HP Support Assistant aus, um alle Gerätetreiber zu aktualisieren.

Lösung 2: Stellen Sie die Standardeinstellungen des BIOS wieder her

1. Schalten Sie den Computer aus und warten Sie fünf Sekunden.

2. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste, um den Computer zu starten, und drücken Sie wiederholt F10, um das BIOS-Einrichtungsmenü aufzurufen.

3. Drücken Sie im BIOS-Setup-Bildschirm F9, um die BIOS-Standardeinstellungen auszuwählen und zu laden.

Standardeinstellungen laden

4. Drücken Sie die Taste F10, um Save and Exit auszuwählen. Wenn Sie gefragt werden „Exit Saving Changes?“, wählen Sie mit den Pfeiltasten Yes und drücken Sie Enter.

5. Befolgen Sie die Aufforderungen, um Ihren Computer neu zu starten.

Lösung 3: Testen Sie die Festplatte mit HP PC Hardware Diagnostics

1. Stecken Sie das Netzteil in den Computer.

2. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste mindestens fünf Sekunden lang, um den Computer auszuschalten.

3. Schalten Sie den Computer ein und drücken Sie wiederholt Esc. Wenn das Menü angezeigt wird, drücken Sie F2, um die HP PC-Hardwarediagnose zu öffnen.

 4. Klicken Sie im Hauptmenü von HP PC Hardware Diagnostics auf Component Tests. Klicken Sie anschließend nacheinander auf Hard Drive > Quick Test > Run once.

Festplatte schnell testen

5. Wenn der Computer über mehr als eine Festplatte verfügt, wählen Sie das Laufwerk aus, das Sie testen möchten. Um alle Festplatten zu testen, wählen Sie Test All Hard Drives. Dann beginnt der Festplatten-Schnelltest.

6. Nach Abschluss des Tests werden die Ergebnisse auf dem Bildschirm und auch unter Test Logs im Hauptmenü angezeigt.

Tipps:✎...
Wenn die Festplatte den Schnelltest besteht, aber immer noch ein Problem mit der Festplatte vorliegt, können Sie den Extensive Test durchführen. 
Wenn die Festplatte einen der Tests nicht besteht,  notieren Sie sich die Fehler-ID (24-stelliger Code), den Sie benötigen, wenn Sie den HP Kundensupport kontaktieren.

Lösung 4: Führen Sie die Systemwiederherstellung mit HP Recovery Manager aus

Wir nehmen Windows 10 als Beispiel. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie ein nicht gefundenes Startgerät auf einem HP Windows 10-Laptop beheben können:

Hinweise:✎...
HP Recovery Manager ist auf Windows 10 Computern ab 2018 nicht mehr vorinstalliert. Daher können Sie HP Recovery Manager herunterladen, bevor Sie ihn verwenden.
Wenn die Wiederherstellungspartition auf dem Festplattenlaufwerk nicht korrekt funktioniert, funktioniert diese Methode nicht und es wird eine Fehlermeldung angezeigt.

 1. Schalten Sie den Computer aus und ziehen Sie alle angeschlossenen Geräte und Kabel ab, außer der Maus und dem Netzkabel.

2. Schalten Sie den Computer ein und drücken Sie sofort wiederholt F11.

3. Wenn Choose an option angezeigt wird, klicken Sie auf Troubleshoot und wählen Sie dann Recovery Manager aus.

4. Klicken Sie unter Help auf System Recovery.

 System Recovery von HP

5. Wenn Sie von Recovery Manager aufgefordert werden, Ihre Dateien zu sichern, wählen Sie Back up your files first (recommended) und folgen Sie dem Assistenten, um den Vorgang abzuschließen. Sie können auch Recover without backing up your files wählen, wenn Sie die Dateien zuvor gesichert haben.

Dateien von HP sichern

6. Wenn Sie zu System Recovery zurückkehren, klicken Sie auf Next , um die Wiederherstellungsvorbereitung zu starten.

System Recovery starten

7. Wenn die Vorbereitung der Wiederherstellung abgeschlossen ist, klicken Sie auf Continue, um mit der Installationsphase des Wiederherstellungsprozesses fortzufahren. Der Computer wird während der Wiederherstellung mehrmals neu gestartet.

8. Klicken Sie nach Abschluss der Systemwiederherstellung auf Finish, um den Computer neu zu starten. Schließen Sie die Setup-Bildschirme ab und warten Sie, bis der Computer das Setup abgeschlossen hat.

9. Wenn das Setup abgeschlossen ist, schalten Sie den Computer aus, schließen Sie alle Geräte und Kabel wieder an und schalten Sie dann den Computer ein, um zu sehen, ob der Fehler der Festplatte 3F0 behoben ist.

Tipps:✎...
Bevor Sie Ihren HP Laptop wie gewohnt verwenden können, sollten Sie alle Programme, die nach dem Kauf des Computers hinzugefügt wurden, neu installieren und die gesicherten Dateien wiederherstellen.

Effizientere Methode zur Behebung des HP Laptop 3F0-Fehlers 

Wie Sie sehen, kann der Prozess zur Behebung des Fehlers „Festplatte nicht gefunden 3F0“ kompliziert sein, vor allem für diejenigen, die nicht allzu technikaffin sind. Außerdem müssen Sie, wenn Sie die Systemwiederherstellung mit HP Recovery Manager ausführen, die hinzugefügten Programme später selbst neu installieren. Das klingt ärgerlich! Gibt es einen einfacheren Weg?

AOMEI Backupper Standard hilft Ihnen dabei. Es bietet umfassende Backup-Lösungen für Sie: System/Disk/Partition/File Backup. Alle Windows-PC-Betriebssysteme einschließlich Windows 10/8.1/8/7/Vista /XP werden unterstützt. Laden Sie einfach diese Freeware herunter, um sie auszuprobieren.

Freeware herunterladen Win 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Um den HP Laptop 3F0-Fehler zu beheben, sollten Sie folgende Vorbereitungen treffen: 

1. Erstellen Sie ein bootfähiges Medium, um Ihren Computer zu starten.

bootfähiges Medium erstellen

2. Führen Sie die Systemsicherung durch, wenn der Computer in gutem Zustand ist. Aktivieren Sie beim Erstellen der Sicherungsaufgabe am besten die Funktion Zeitplan, damit neue Änderungen am Computer immer gesichert werden können.

Systemsicherung

Wenn der Fehler „Boot-Gerät nicht gefunden auf dem HP Computer das nächste Mal auftritt, können Sie ihn leicht beheben, indem Sie vom bootfähigen Medium booten und eine Systemwiederherstellung durchführen. Alle Ihre Programme und Dateien, die auf der Systempartition gespeichert sind, werden ebenfalls wiederhergestellt.

Fazit

Es gibt fünf Lösungen für den Fehler "Festplatte nicht gefunden 3F0", die in diesem Artikel zu Ihrer Information angeboten werden. AOMEI Backupper bietet Ihnen eine effizientere Möglichkeit, die HP-Systemwiederherstellung durchzuführen. Es ist dank der intuitiven Benutzeroberfläche einfach zu bedienen. Sie können es auch verwenden, um das Laufwerk C durch SSD zu ersetzen und eine Festplatte ohne CD zu löschen. Zögern Sie nicht, sich dieses Tool zu holen!