von Hannah / Zuletzt aktualisiert 25.06.2021

Warum sollten wir Windows Server 2008 (R2) auf externe Festplatte sichern?

Backup ist für Computerbenutzer niemals ungewöhnlich. Um die Datensicherheit zu gewährleisten, ist es sinnvoller, auf einem anderen Speicherplatz zu sichern. Beim Sichern wird ein Systemabbild erstellt. Sie können das auf eine lokale Festplatte, CD/DVD, NAS/Netzwerk oder eine externe Festplatte sichern.

Für Windows Server ist das Sichern auf einer externen Festplatte viel besser. Windows Server 2008 wird in Unternehmen verwendet, und Daten sind sehr wichtig. Durch das Sichern auf einer externen Festplatte kann die Sicherheit gewährleistet werden.

Wenn Sie beispielsweise alte Festplatten aktualisieren möchten, kann das Sichern auf einer externen Festplatte viele Probleme lösen, z. B. die Neuinstallation des Systems oder die Installation von Programmen, weil Sie diese externe Festplatte innerhalb von Minuten wiederherstellen können.

Außerdem gibt es viele andere Situationen, Systemabstürze, Windows Server startet nicht, Viren, Hackerangriffe, falsche Vorgänge, Festplattenschäden und sogar Naturkatastrophen. Das Image auf einer externen Festplatte kann die Sicherheit der Daten gewährleisten und den Server wiederherstellen.

Windows Server 2008 auf einer externen Festplatte sichern mit dem Windows Snap-in Tool

Im Gegensatz zu Windows 2003 ist in Windows 2008 keine Sicherungssoftware intuitiv integriert. Sie können die Windows Server-Sicherung zuerst im "Assistenten zum Hinzufügen von Rollen und Features" installieren. Klicken Sie dann auf Start-> Verwaltung-> Windows Server-Sicherung, um es zu öffnen.

Windows Server Backup

Sie können je nach Anforderung eine geplante oder einmalige Sicherung durchführen. Wählen Sie dann aus, welche Dateien Sie sichern möchten, klicken Sie auf Weiter, um auszuwählen, wo Sie das Backup-Image speichern möchten, und wählen Sie hier die externe Festplatte aus, die Sie vorbereitet haben. Hier haben Sie fast die Arbeit erledigt.

Dieses Windows 2008 Snap-in Tool ist jedoch nicht für jeden geeignet. Es hat viele Grenzen.

● Sie müssen Mitglied der Gruppe der Administratoren oder Sicherungsoperatoren sein.
● Wenn Sie Ihr System auf Windows Server 2008 aktualisieren, wird das Tool kein Sicherungssatz erstellt, und Sie müssen die Einstellungen neu konfigurieren.
● Sie können damit nur Volumen im NTFS-Format sichern.
● Die geplante Sicherungen können nur mit einer separaten, dedizierten Festplatte ausgeführt werden.

Sie können jedoch eine Windows Server Backup-Software eines Drittanbieters verwenden, damit Sie problemlos ein Windows Server 2008 (R2)  Backup erstellen. In Anbetracht der Sicherheit und des Preises empfehlen wir Ihnen hier den AOMEI Backup Server, der mehr Funktionen als Backup bietet.

AOMEI Backupper Server für Windows Server 2008(R2)/2003/2012/2016/2019

AOMEI Backupper Server ist eine professionelle Sicherungs- und Wiederherstellungssoftware mit mehreren Funktionen für Anfänger und IT-Experten.

● Sie können Image-Backups für das Serversystem, Festplatten, Partitionen und angegebene Dateien/Ordner erstellen.
● Sie können einen Zeitplanmodus zwischen Täglich, Wöchentlich, Monatlich, Event-trigger, USB einstecken und Echtzeit-Sync auswählen. Die geplante Sicherung kann in Form einer Voll-Backup, inkrementelles/differentielles Backup durchgeführt werden.
● Es unterstützt FAT32, FAT16, EXT2, EXT3 neben NTFS.
● Alte Sicherungen werden automatisch gelöscht, um Speicherplatz zu sparen und gleichzeitig die Sicherungsimages auf dem neuesten Stand zu halten.
● Sie können Ihr System auf dem neuen Computer einfach und erfolgreich aus der Systemsicherung wiederherstellen, die Sie über die AOMEI Backupper Server gesichert haben.

✌Möchten Sie diese beste Windows Server 2008 Backup Software ausprobieren? Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die kostenlose Testversion von AOMEI Backupper Server herunterzuladen:

Jetzt kostenlos testen Server 2003/2008/2012/2016/2019
Sicherer Download

☞ Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Backupper Server, klicken Sie auf Backup und wählen Sie den Sicherungstyp aus, den Sie sichern möchten. Hier als Beispiel die Festplattensicherung.

Festplattensicherung

☞ Schritt 2. Wählen Sie dann die Festplatte aus, die Sie sichern möchten.

Festplatte auswählen

☞ Schritt 3. Wählen Sie den Speicherort, an dem Sie die Sicherung speichern möchten. Dann können Sie auf Zeitplan klicken, um nach Ihren Bedürfnissen eine automatischen und regelmäßigen Sicherung zu erstellen.

Zeitplann

☞ Schritt 4. Anschließend können Sie auf Starten klicken, um die Sicherung zu starten.

Starten

☞ Schritt 5. Nachdem der Vorgang 100% erreicht hat, klicken Sie auf Fertig, um den Vorgang zu beenden.

Abschluss

Zusammenfassend ist AOMEI Backupper Sever eine sehr einfache Windows Server Backup Software, wenn Sie Windows Server 2008 (R2) auf externe Festplatte sichern möchten. Es bietet leistungsstarke Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen zum Schutz Ihrer Daten, zur Minimierung von Serverausfallzeiten und zur Gewährleistung der Geschäftskontinuität. Es funktioniert auch für Windows Sever 2003/2012/2016/2019.

AOMEI Backupper Technician Plus EditionBeste Backup- & Restore-Software für Unternehmen und MSP

Zuverlässiges und kosteneffektives Windows Datensicherung & Disaster-Recovery-Toolkit für Unternehmen und MSP, damit kann man Ihre Daten von allen PCs oder Servern schützen und wiederherstellen.
Es enthält alle Funktionen der Server Version, bietet einen kostenpflichtigen technischen Service für Clients und unterstützt unbegrenzte Nutzungen innerhalb eines Unternehmens, sodass Sie viel Geld sparen können.

ab techplus