Wie benutzt man Systemabbild-Wiederherstellung zur Wiederherstellung der Festplatte in Windows 7?

Wann verwendet man Systemabbild-Wiederherstellung in Windows 7

Systemabbild-Wiederherstellung ist eine Reparatur-Option in System-Wiederherstellung-Optionen, mit denen Sie alle Informationen auf Ihren aktuellen Festplatten mit Systemabbilder, die in einem früheren Datum erstellt wird, überschreiben können. In der Bedingung, wenn Ihr Computer beschädigt und kann nicht booten. Sie können dieses Reparaturwerkzeug benötigen, um die Festplatte wiederherzustellen. Wenn Sie ein Systembild haben, das gerade nach dem Installieren von Windows erstellt wurde, können Sie diese Option verwenden, um es auf den ursprünglichen Zustand zurückzusetzen. Diese Option funktioniert nur, wenn es ein System-Image von Windows-Betriebssystem gibt, und zum Glück Backup von Windows 7 vor der Neuinstallation oder Re-Imaging ist kein schwieriges Geschäft. Nun, da Sie die Verwendung von Systemabbild-Wiederherstellung in Windows anerkannt haben, folgen Sie dieser Anleitung, um zu erfahren, wie Sie Systemabbild-Wiederherstellung in Windows 7 verwenden können.

Verwenden Sie Systemabbild-Wiederherstellung in Windows 7, um eine Festplatte wiederherzustellen

Vorbereitung: Das Gerät (USB-Laufwerk, externe Festplatte oder CD), das Ihr Windows 7-System-Image und die Windows 7-Installations-CD speichert.

1. erbinden Sie das Gerät mit Ihrem PC und starten Sie Windows über die Installations-CD. Möglicherweise müssen Sie einige Tasten drücken, um von der Installations-CD oder DVD zu booten, nachdem Sie das BIOS eingegeben haben.

2. Klicken Sie auf "Weiter" in "Windows installieren".

3. Klicken Sie nun auf " Computerreparaturoptionen" in der unteren linken Ecke statt "Jetzt installieren". Wählen Sie im nächsten Fenster in Windows 7 aus.

Repair your computer Windows 7.gif

4. Dort haben Sie fünf Optionen in den "Systemwiederherstellungoptionen". Klicken Sie auf "Systemabbild-Wiederherstellung" und es wird automatisch die verfügbaren System-Image-Läden auf Ihrem Gerät finden.

system image recovery.gif

5. Wenn Sie das Systemabbild im Netzwerk speichern, können Sie auf "Ein Systemabbild auswählen" klicken, um seinen Pfad einzugeben. Dann klicken Sie auf "Weiter".

6. Wenn Sie Systemabbild-Wiederherstellung in Windows 7 auf neuer Festplatte wünschen, müssen Sie sie in diesem Fenster formatieren und neu partitionieren. Die Option "Treiber installieren ..." wird verwendet, um Treiber zu installieren, die für Ihr Betriebssystem benötigt werden, aber nicht in Windows erstellen. Wenn Sie beispielsweise Systembild aus dem Netzwerk wiederherstellen, müssen Sie möglicherweise einen Satz von NIC-Treibern installieren. Andernfalls bekommen Sie wahrscheinlich eine Fehlermeldung: Der Netzwerkstandort ist nicht erreichbar.

7. Dies ist die Bestätigungsinformation. Klicken Sie im nächsten Fenster auf "Fertig" und "Ja", um es fortzusetzen. Standardmäßig wird es nach Fertigstellung neu gestartet. Es kann stundenlang kosten.

Alternative zu Systemabbild-Wiederherstellung in Windows 7 - AOMEI Backupper

Diese Systemabbild-Wiederherstellung ist wirklich ein nützliches Werkzeug, aber manchmal wird es nicht wiederherstellen, oder man bekommt den Fehler, dass keine Festplatte verwendet werden kann. Diese Probleme passieren zufällig. Allerdings ist den Prozess der Systemabbild-Wiederherstellung in Windows 7 häufig langsam. Dies ist die Gelegenheit, dass Sie professionelle Drittanbieter-Software benötigen.

AOMEI Backupper Professional ist die perfekte Backup- und Recovery-Software, die Sie suchen. Es erlaubt Ihnen, alle oben genannten Einstellungen unter Windows-Umgebung zu konfigurieren, also ist es gut, wenn Sie nicht Windows 7 Installationsdatenträger/CD/DVD in der Hand haben. Wenn der Computer nicht bootet, können Sie die "Create Bootable Rescue Media" -Funktion für Hilfe fragen. Außerdem können Sie diese Software verwenden, um das Windows 7-Systembild auf eine größere oder kleinere Festplatte zurückzusetzen, wie Sie es wünschen. AOMEI Backupper ist auch eine gute Alternative zu Windows 7 Backup- und Recovery-Werkzeug. Die benutzerfreundliche und grafische Oberfläche eignet sich für alle Anwender von Anfänger bis hin zu IT-Experten. Laden Sie die kostenlose Testversion herunter, um einen Versuch zu machen.

Schritte zum Wiederherstellen des Systemabbilds in Windows 7

Schritt 1. Verbinden Sie das Gerät, das Ihr Systembild enthält, an den PC. Installieren und starten Sie AOMEI Backupper. Klicken Sie auf Wiederherstellen

Wiederherstellen

Schritt 2. Wählen Sie den richtigen Backup-Zeitpunkt und klicken Sie auf Weiter.

Aufgabe

Schritt 3. Hier ist die Zusammenfassung. Klicken Sie auf Starten.

Starten

Tipps:

Dieser Systemwiederherstellungsprozess wird im Neustartmodus abgeschlossen und wird automatisch in diesen Modus eingegeben.

Es ist einfach, Systemabbild-Wiederherstellung in Windows 7 verwenden, um eine Festplatte wiederherzustellen, wenn Sie es tatsächlich tun. Darüber hinraus, wenn es nicht viel Speicherplatz auf Ihrem lokalen Computer gibt, spart die Wiederherstellung von Systemabbildsicherung in Windows über Netzwerk Zeit und Mühe, um Backup-Images auf dem Zwischengerät zu speichern und es an den Computer anzuschließen. Allerdings, wenn dieses Tool Sie enttäuscht, haben Sie noch Ersatz-Lösung AOMEI Backupper Professional. Diese Software macht die Wiederherstellung ziemlich einfacher und klarer. Anders als Wiederherstellung hat AOMEI Backupper mit vielen nützlichen Funktionen eingebettet. Zum Beispiel können Sie Boot-Laufwerk auf SSD klonen, wenn Sie Festplatten aktualisieren. Wenn die Festplatte ein wenig beschädigt wird, kann dieses Programm immer noch auf Klonen-Festplatte mit fehlerhalten Sektoren arbeiten.