von Rebecca / Zuletzt aktualisiert 25.05.2021

Szenario: WD Backup funktioniert nicht mehr

„Ich habe ein WD My Passport Ultra, das jünger als 1 Jahr alt ist. Es wurde für ein automatisches Backup eingerichtet. Dann hörte es plötzlich auf, sich zu sichern. Wenn ich auf das Symbol klicke, wird die Fehlermeldung 'WD Backup funktioniert nicht mehr' angezeigt. Ich suche online nach einer Lösung und schließe das Programme, auch nicht hilfreich. Das Fenster wird geschlossen und es wird nichts zurückgegeben.

Ich habe die gesamte Software deinstalliert und die gesamte Software mit der neuesten Version erneut installiert. Kein Glück. Weiß jemand, wie zu beheben? Vielen Dank!“

Übersicht von „WD Backup funktioniert nicht“

WD Backup ist eine Backup-Anwendung, die Ihre Dateien, Dokumente und Fotos automatisch mit On-Premise-Sicherungen auf einem WD-Laufwerk als Primärspeicher schützen kann. Off-Premise sichert in einer Cloud als sekundärer Speicher für Disaster Recovery-Zwecke. Es kann in Windows 10/8/7 verwendet werden.

Wenn Sie jedoch es zum Sichern Ihrer Dateien verwenden, kann es vorkommen, dass WD Backup unter Windows 10/8/7 nicht funktioniert. Dieses Problem tritt hauptsächlich in zwei Situationen auf: „Dateien können nicht gesichert werden“ und „WD Backup erkennt Festplatte nicht“.

WD Backup geht nicht in Windows 10/8/7, wie zu beheben?

Als Nächstes werde ich Sie durch diese beiden Situationen führen und sie nacheinander beheben.

Dateien können nicht gesichert werden 

Es gibt viele Probleme, die dazu führen können, dass Dateien nicht gesichert werden, z.B. fragmentierte Festplatte, infizierter Computer, Dateiberechtigung, langer Dateiname, zu langer Ordnerpfad usw.

Fragmentierte Festplatte: Sie können eine Festplattenprüfung durchführen und fragmentierte Festplatten reparieren. Diese kann hilfreich sein, um Probleme mit Dateien zu beheben, die aufgrund von Fragmentierung nicht gesichert wurden.

Infizierter Computer: Ein mit einem Virus oder einer Malware infizierter Computer verhindert möglicherweise, die Datei zu sichern. Stellen Sie sicher, dass Ihr Computersystem frei von Viren und Malware ist.

Dateiberechtigungen: Das Betriebssystem hat Methoden zum Zuweisen von Berechtigungen und Rechten für Ordner und Dateien. Diese Berechtigungen steuern die Möglichkeit, Dateien anzuzeigen, zu korrigieren, zu ändern, und zu löschen. Stellen Sie sicher, dass der Eigentümer und das System die Berechtigungen für den Zugriff auf die Dateien haben.

Lange Dateiname/Ordnerpfade zu lang: Die Ordnerpfade sind möglicherweise zu lang und verhindern, die Dateien zu sichern. Um das Problem zu berichten, können Sie den Pfad des Quellordners verkürzen.

✎ Hinweise:
WD Backup wird Dateien nicht sichern, wenn die Dateien während des Sicherungsprozesses verwendet wurden. Verwenden Sie die Datei daher während der Sicherung nicht mehr.
WD Backup wird nicht alle Dateien sichern, einschließlich größer Dateien.

WD Backup erkennt meine Festplatte nicht

Wegen vielerleien Gründen erkennt WD Backup mein Laufwerk nicht. Möglicherweise muss die Software für lokale PC-Sicherheit, Virenschutz, Malware-Schutz oder Endpunktschutz so konfiguriert werden, dass WD Backup zugelassen wird. Wenn WD Backup geöffnet wird, sollte der WD Backup Drive Helper-Prozess gestartet werden. Andernfalls wird das Laufwerk von WD Backup nicht angezeigt.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie die folgenden Dingen überprüfen:

▲ Stellen Sie sicher, dass der WD Backup Drive Helper-Dienst gestartet wird, wenn WD Backup geöffnet wird.

▲ Stellen Sie sicher, dass WD Backup von Antivirensoftware zugelassen und nicht blockiert wird.

▲ Stellen Sie sicher, dass das WD-Laufwerk mit dem Computer direkt verbunden ist.

▲ Stellen Sie sicher, dass die Firmware des Laufwerks auf dem neuesten Stand ist.

▲ Stellen Sie sicher, dass das Laufwerk vom Computer erkannt wird und aufgerufen werden kann.

▲ Stellen Sie sicher, dass WD Backup dieses Treiber unterstützt.

So beheben Sie „WD Backup funktioniert nicht“ mit AOMEI Backupper

Abgesehen von zwei Situationen, können Sie vielleicht auch auf „WD Backup öffnet nicht“ und „WD Backup kann nicht installiert werden“ stoßen. Um „WD Backup funktioniert nicht mehr“ ein für alle Mal zu lösen, und ein bessere Sicherungserfahrung zu erzielen, wäre es besser, dass Sie andere Drittanbieter-Software versuchen.

AOMEI Backupper ist eine professionelle Sicherungs- und Wiederherstellungssoftware, die für Windows 10/8/7/XP/Vista entwickelt wurde. Mit der Backup-Funktion können Sie Dateien auch sichern, wenn sie verwendet werden. Neben der Dateisicherung können Sie auch Systemdateien und -programme sichern. Es ist einfach und kostenlos zu verwenden. Und die Oberfläche ist sauber und ordentlich. Sie können die folgenden Schritte ausführen, um Dateien automatisch zu sichern.

Kostenlos downloaden WIN 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

I. Downloaden Sie AOMEI Backupper und starten Sie diese Software. Klicken Sie auf „Backup“ und wählen Sie „Dateisicherung“.

Dateisicherung

II. Wählen Sie die Dateien oder Ordner zu sichern, und wählen Sie einen anderen Ort, um die Sicherung zu speichern.

Dateien oder Ordner wählen

III. Um die Dateien automatisch zu sichern, klicken Sie auf „Zeitplan“ und richten Sie es ein.

Zeitplan-Einstellungen

IV. Schließlich klicken Sie auf „Starten“, um das automatische Backup auszuführen.

Mit nur wenigen Klicks können Sie die Dateien einfach sichern. Und es dauert nicht lang, um das Backup abzuschließen.

Hinweis: Wenn Sie Ihre Daten dauerhaft schützen möchten, können Sie ein Upgrade auf eine erweiterte Version durchführen, um die Funktion „Echtzeit-Synchronisation“ zu verwenden.

Mit AOMEI Backupper können Sie das Problem „WD Backup funktioniert nicht“ einfach beheben. Außerdem kann AOMEI Backupper als eine perfekte Alternative zu WD Backup sein.