von Olivia / Zuletzt aktualisiert 25.11.2022

Bevor Sie die PS3- oder PS4-Festplatte sichern

Das Sichern Ihrer PS3-Festplatte ist der beste Weg, um den Verlust Ihrer PS3-Spiele zu verhindern, und es ist sehr hilfreich, wenn Sie Ihre PS3-Festplatte aktualisieren möchten. PS3 hat ein Backup-Tool, das nicht viel Zeit oder Platz in Anspruch nimmt, aber es könnte Sie in Zukunft aus Schwierigkeiten herausholen. Sie können eine mit Wechselstrom betriebene externe Festplatte oder ein Flash-Laufwerk als Backup-Laufwerk verwenden.

Das Sicherungslaufwerk für PS3 muss mit FAT32 formatiert sein. Sie können die Datenträgerverwaltung oder DiskPart.exe in Windows oder das Festplattendienstprogramm in Mac OS verwenden, um Ihr Sicherungslaufwerk auf FAT32 zu formatieren. Wenn das von Ihnen gewählte Backup-Laufwerk mehr als 32 GB Kapazität hat, müssen Sie Partitionssoftware von Drittanbietern verwenden, um es in FAT32 zu formatieren, z. B. AOMEI Partition Assistant, das Ihnen auch dabei helfen kann, NTFS ohne Datenverlust in FAT32 zu konvertieren.

PS3/4 Festplatte sichern

Wie kann man die PS3/4-Festplatte sichern?

Nachdem Sie ein mit FAT32 formatiertes Wechsellaufwerk vorbereitet haben, können Sie es an Ihre PS3 anschließen und jetzt Ihre PS3 Daten auf externe Festplatte sichern:

1. Navigieren Sie zu Einstellungen > System-Einstellungen > Datensicherungsprogramm>Sichern.

2. Wählen Sie „Ja“ zur Bestätigung.

3. Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie Ihr Wechsellaufwerk. Wenn Sie eine PS3 Datensicherung auf einem USB-Laufwerk erstellen möchten, benötigen Sie bei einigen Modellen des PS3™-Systems einen entsprechenden USB-Adapter, andernfalls erhalten Sie die Fehlermeldung „Keine Datenträger erkannt“. Wählen Sie dann das Laufwerk aus und drücken Sie „X“, um fortzufahren.

4. Die Sicherung wird nun durchgeführt. Wenn die Sicherung abgeschlossen ist, erhalten Sie die Meldung „Datensicherung abgeschlossen“.

Datensicherung abgeschlossen

Wenn Sie keine externe Festplatte zum Formatieren mit FAT32 entbehren können, können Sie mit kostenloser Sicherungssoftware ein PS3-Backup erstellen.

PS3 Festplatte Daten am PC sichern über Backup-Freeware

Wenn Sie Ihre PS3-Festplatte mit einer anderen Festplatte aufrüsten oder die PS3-Festplatte flexibler sichern möchten, können Sie die Festplatte aus der PS3 entfernen und sie an Ihren Windows-PC anschließen. Dazu benötigen Sie ein S-ATA-Kabel und ein S-ATA-Stromkabel. 

Wenn Sie Ihren Computer nicht öffnen möchten, um die PS3-Festplatte anzuschließen, finden Sie auch einen S-ATA-zu-USB-Adapter, um die PS3-Festplatte extern anzuschließen. Beachten Sie, dass durch das Entfernen Ihrer PS3-Festplatte die PS3-Garantie erlöschen kann.

Um die Festplattensicherung fehlerfrei auf einer anderen Festplatte wiederherstellen zu können, können Sie das kostenlose Sicherungs- und Wiederherstellungsprogramm AOMEI Backupper Standard verwenden.

1. Laden Sie diese Freeware herunter und führen Sie sie aus.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

2. Klicken Sie auf der Startseite auf „Backup“ und wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm „Festplattensicherung“.

Festplattensicherung

3. Klicken Sie auf +Festplatte hinzufügen, und wählen Sie die PS3-Festplatte als zu sichernden Quelldatenträger aus.

Quellfestplatte

4. Wählen Sie einen Ordner auf Ihrer Computerfestplatte aus, um die Image-Sicherung zu speichern.

Zielfestplatte

5. Klicken Sie auf „Starten“, um die Sicherung durchzuführen.

Nach Abschluss des Backups können Sie das Backup ganz einfach auf einer anderen Festplatte oder SSD wiederherstellen, wenn Sie Ihre PS3 Festplatte aktualisieren möchten. Mit dem AOMEI Backupper können Sie nicht nur eine PS3 Festplatte sichern, sondern auch PS4 Festplatte ohne Datenverlust tauschen. Lass uns jetzt einen Versuch machen!