von Hannah / Zuletzt aktualisiert 18.06.2021

Warum ist eine NAS-Sicherungssoftware nötig?

NAS ist ein gemeinsames Speichermedium, das für ein externes Speichergerät gilt, das mit Ihrem Netzwerk verbunden ist. Es ermöglicht mehreren Benutzern und Computern ihre Daten an einem zentralen Ort zu speichern und teilen. Um die Sicherheit von NAS-Daten zu gewährleisten, müssen Maßnahmen ergriffen werden, um den Schutz zu realisieren. 

Wir alle wissen, Backup Ihrer Daten ist eine effiziente Weise für die Datensicherheit. Wie kann ich ein NAS sichern? Im Allgemeinen ist die Auswahl eines geeigneten Werkzeugs von entscheidender Bedeutung. Eine Backup-Software kann die beste Wahl für Sie sein, da sie Zeit und Energie spart, als nur zu kopieren und einzufügen, und intellektuell ist, sodass jeder leicht lernen kann, wie man sie verwendet.

Aber wie zu beurteilen, welche Software ist die beste NAS-Sicherungssoftware? Am wichtigsten ist, dass die Sicherungssoftware eine perfekte Sicherungsfunktion für die Sicherung von NAS haben muss. Außerdem sollte sie Benutzern ermöglichen, die Operation leicht zu fertigen. Eine kostenlose Sicherungssoftware, die leistungsstarke Dienstprogramme könnte, ist mehr beliebt bei Computernutzern.

NAS mit der besten NAS Backup-Software sichern

Die beste NAS-Sicherungssoftware ist ein Backup-Programm, das die Bedürfnisse der Kunden befriedigen kann. Die grundlegende Notwendigkeit sollte leistungsstarke Sicherungsprogramme, geeigneten Preis, einfache Bedienung und einige andere Details enthalten.

Im Vergleich zu vielen Backup-Software, AOMEI Backupper erfüllt alle die oben genannten Bedarf. Mit der kostenlosen Sicherungssoftware können Sie Ihr NAS-Gerät sichern, und Ihre Zeit und Energie einfach sparen. Nun zeige ich Ihnen die detaillierte Operation der Sicherung von NAS mit der besten kostenlosen NAS Backup-Software -- AOMEI Backupper.

Schritt 1. Downloaden Sie AOMEI Backupper und installieren Sie sie.

Kostenlos downloaden WIN 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 2. Normalerweise macht die Sicherung auf eine externe Festplatte, so nehmen wir eine externe Festplatte als Standort. Schließen Sie die externe Festplatte an Ihren Computer durch einen vorhandenen USB-Port an. Klicken Sie auf „Dateisicherung“ unter „Backup“.

Dateisicherung

Schritt 3. Geben Sie einen Aufgabesname ein, um Ihre Sicherungen von anderen zu unterscheiden. Wählen Sie „+ Datei“ oder „+ Ordner“, und dann wählen Sie „Share/NAS“ und klicken Sie auf „Share/NAS hinzufügen“. Geben Sie die IP-Adresse, den Username und das Passwort Ihres NAS ein. Wählen Sie Dateien, die Sie sichern möchten.

NAS

Schritt 4. Wählen Sie die externe Festplatte, die Sie als Standort an Ihren Computer anschließen. Hier ist C:\.

Starten

Schritt 5. Stellen Sie sicher, dass die oben aufgeführte Bedingung richtig für Sie ist, und klicken Sie dann auf „Starten“, um die Sicherung zu starten. Wenn die Sicherung abgeschlossen ist, Klick Sie auf „Fertig“ einfach, um die Schnittstelle zu schließen.

Hinweise:

● Stellen Sie sicher, dass Ihr Netzwerk Ihre NAS-Geräte anschliessen kann, da sonst keine Sicherung erstellt werden konnte.

● Stellen Sie sicher, dass auf Ihrer externen Festplatte genügend Speicherplatz für Sicherungen vorhanden ist.

● Entfernen Sie Ihre externe Festplatte nicht, bevor die Sicherung abgeschlossen ist.

● Wenn Sie Dateien in einer festgelegten Zeit auf dem NAS sichern möchten, versuchen Sie, eine geplante Sicherung zu erstellen. Durch Klick auf „Zeitplan" können Sie nicht nur die Sicherung in täglich, wöchentlich, monatlich, sondern auch vollständiges Backup, differenzielles Backup, inkrementelles Backup einrichten.

Zusammenfassung

Mit Hilfe von AOMEI Backupper können Sie einfach NAS sichern. Außerdem ist diese NAS-Sicherungssoftware auch eine kostenlose Synchronisationssoftware, wenn Sie Ihre Dateien einfach synchronisieren wollen, ist sie eine beste Wahl.