von Hannah / Zuletzt aktualisiert 18.05.2021

Warum möchten Sie in Windows 7 SSD klonen?

Was ist Ihr Grund, sich für SSD (Solid-State-Drive) anstelle von HDD (Hard Disk Drive) zu entscheiden? Ist es die hohe Geschwindigkeit des Computerstarts und des Datenzugriffs, der geringe Stromverbrauch oder die starke Haltbarkeit? Wie auch immer, Sie sollten wahrscheinlich wissen, dass diese Vorteile nicht unbegründet sind - SSDs sind bei gleicher Kapazität in der Regel teurer als HDDs. Mit anderen Worten, Sie erhalten normalerweise nur eine SSD mit weniger Kapazität als eine Festplatte unter demselben Budget.

Wenn in Windows 7/8/10 tatsächlich ein SSD-Kapazitätsmangel auftritt, können Sie die SSD durch eine größere ersetzen, ebenso wie die HDD durch eine SSD, um eine bessere Leistung zu erzielen. Wenn Sie jedoch die Daten, die Sie so lange gesammelt haben, nicht verlieren möchten, ist eine effektive SSD-Klonlösung erforderlich.

Hier in diesem Beitrag werden wir über verwandte Themen sprechen wie:

● Eine SSD auf eine andere SSD in Windows 7 klonen

● In Windows 7 HDD auf SSD klonen

● Windows 7 auf SSD klonen

SSD

Kann man in Windows 7 SSD auf andere Festplatte klonen?

Sie haben wahrscheinlich darüber nachgedacht, die SSD direkt auf eine größere zu migrieren, ohne USB oder externe Festplatte als Transitpunkt. Das manuelle Kopieren und Einfügen ist jedoch offensichtlich kein sicherer und schneller Weg. In Anbetracht der Datenmenge ist auch die Übertragungsgeschwindigkeit ein wichtiger Faktor.

In diesem Fall sind schnelle und zuverlässige Werkzeuge unerlässlich. Es sollte in der Lage sein, verschiedene SSD-Marken wie Samsung, Microsoft usw. in Windows 7 und Windows 8, Windows 10 zu klonen. Die Operation sollte für Amateurbenutzer einfach genug sein, um sie zu beherrschen, und es sollte eine Vielzahl von Optionen geben, um die Migration anzupassen, bis Sie zufrieden sind.

Aufgrund dieser Überlegungen empfehle ich AOMEI Backupper Standard. Es ist eine echte Freeware, die alle Windows-Betriebssysteme unterstützt und leistungsstarke Backup- und Klonfunktionen bietet.

Mit dieser Funktion können Sie problemlos eine Festplattenmigration durchführen - SSD auf eine andere SSD klonen, SSD auf eine größere Festplatte klonen oder HDD auf SSD in Windows 7 kostenlos klonen. Und weil es kostenlos ist, können Sie es einfach ohne Bedenken ausprobieren.

SSD auf andere SSD klonen - Vorbereitungen

Bevor Sie das SSD-Klonen in Windows 7 durchführen, müssen Sie zunächst einige Dinge tun. Nehmen Sie als Beispiel das Klonen von SSDs auf größere SSDs. Sie müssen Folgendes vorbereiten:

  • Eine Ziel-SSD zum Empfangen der geklonten Daten

  • Die Kabel zum Anschließen der zweiten SSD. Wenn es sich um einen Laptop mit nur einem Laufwerksschacht handelt, können Sie das zweite Laufwerk als externes Laufwerk mit einem SATA-zu-USB-Adapter verbinden. Wenn Ihr PC über mehr als einen Laufwerksschacht verfügt, können Sie Ihre neue SSD einfach ohne zusätzliche Verbindungsgeräte installieren.

  • Wählen Sie eine benutzerfreundliche Freeware zum Klonen von SSDs aus und laden Sie sie herunter.

Kostenlos downloaden WIN 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Wie kann ich kostenlos in Windows 7 SSD klonen?

Wenn Sie sich für die Freeware AOMEI Backupper Standard entschieden haben, können Sie SSD unter Windows 7, Windows 8, Windows 10 usw. mit der kostenlosen Funktion Festplatte klonen schnell klonen.

★ Es werden alle Inhalte auf dem aktuellen Startlaufwerk geklont. Wenn Ihre Startfestplatte als Master Boot Record (MBR) initialisiert wurde, sollte sie eine vom System reservierte Partition und ein Systemlaufwerk enthalten. Wenn Sie Ihre SSD vor der Installation von Windows 7 partitioniert haben, wird keine vom System reservierte Partition generiert.
★ Wenn Ihre SSD mit der GUID-Partitionstabelle (GPT) formatiert ist, benötigen Sie UEFI-Hardware als Startlaufwerk, die EFI-Systempartition, MSR-Partition, Windows-Wiederherstellungspartition und Systempartition enthält.
★ Wenn es sich bei Ihrem Computer um HP, Dell oder Lenovo handelt, gibt es wahrscheinlich eine werkseitige Wiederherstellungspartition, mit der Sie Ihren Computer bei Bedarf auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurücksetzen können. Es kann als OEM-Partition bezeichnet werden. Der Festplattenklon enthält auch diese Wiederherstellungspartition, sodass Sie Ihren Computer auch auf die Werkseinstellungen der geklonten SSD zurücksetzen können.
★ Mit dem standardmäßigen intelligenten Modus können Sie sogar größere Laufwerke auf kleinere Laufwerke klonen (wie größere HDDs auf kleinere SSDs), weil nur verwendete Sektoren auf die Zielfestplatte kopiert werden.
★ Wenn Sie Windows 7 auf SSD klonen möchten, ohne andere Partitionen auf der alten Festplatte oder SSD zu ändern, bietet AOMEI Backupper Professional und höhere Editionen eine geeignetere Funktion - Systemklon. Sie können nur das Betriebssystem direkt auf die SSD migrieren, während andere Dateien, die nicht mit dem System zusammenhängen, unverändert bleiben.

Hier ist ein Beispiel zum Klonen von SSD auf eine größere SSD in Windows 7. Tatsächlich eignet sich diese Methode auch zum Klonen von HDD auf SSD oder zum Klonen von SSD auf HDD. Sie müssen lediglich die Quell- und Zielfestplatte entsprechend angeben.

SSD kostenlos auf andere SSD in Windows 7 klonen:

Schritte:

1. Installieren und starten Sie AOMEI Backupper Standard, wählen Sie in der linken Seitenleiste Klonen und dann Festplattenklon.

Festplatte klonen

2. Wählen Sie Ihre aktuelle SSD (die Festplatte, die Sie klonen möchten) als Quelle aus und klicken Sie auf Weiter.

Quellefesplatte wählen

3. Geben Sie die Ziel-SSD an, auf die die Quellfestplatte geklont werden soll, und klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Zielfestplatte wählen

4. Optimieren Sie das Klonen durch Partition bearbeiten, SSD ausrichten (empfohlen) oder Sektor-für-Sektor-Klon entsprechend Ihren Anforderungen. Bestätigen Sie dann alle Vorgänge und klicken Sie auf Starten, wenn nichts falsch ist.

SSD ausrichten

Partition bearbeiten (nur für Fortgeschrittene): Hier können Sie die Partitionsgröße und den Laufwerksbuchstaben anpassen.

SSD ausrichten: Es wird dringend empfohlen, diese Option zu aktivieren, wenn es sich bei Ihrer Zielfestplatte um eine SSD handelt, da dies die Lese- und Schreibgeschwindigkeit für Solid-State-Laufwerke beschleunigt.

Sektor-für-Sektor-Klon: Wenn Sie diese Option aktivieren, werden alle Sektoren geklont, unabhängig davon, ob sie verwendet werden oder nicht. Andernfalls wird das Klonen im intelligenten Modus durchgeführt.

5. Warten Sie, bis das Klonen beendet ist, und klicken Sie zum Beenden auf Fertig.

Fertig

Anschließend können Sie Ihren PC neu starten und Windows 7 mit der größeren SSD booten. Der Ansatz war wie folgt: Neustart > Mit einem bestimmten Schlüssel ins BIOS gelangen > Das geklonte Laufwerk als erste Startoption festlegen > Einstellungen speichern und beenden.

★Tipps:
Sie können die Systemfestplatte von MBR in MBR oder von GPT in GPT klonen. Das Klonen von MBR auf GPT (mit Betriebssystem) oder GPT auf MBR erfordert jedoch zunächst ein Upgrade auf erweiterte Editionen. Oder Sie können Sie eine Festplatte in der Datenträgerverwaltung in MBR oder GPT konvertieren, um die Typen zu vereinheitlichen.
Nach dem Klonen wird die Ziel-SSD überschrieben. Sie sollten ein Backup erstellen, wenn wichtige Daten darauf sind. Gleichzeitig wird das ursprüngliche Laufwerk nicht gelöscht, und Sie können wählen, ob Sie es formatieren oder als Zusatzspeicher behalten möchten.

Zusammenfassung

Mit AOMEI Backupper können Sie in Windows 7 SSD klonen und andere Windows-Betriebssysteme kostenlos auf eine größere SSD klonen. Mit dem intelligenten Klonmodus können Sie auch größere Laufwerke auf eine kleinere SSD klonen.

Darüber hinaus ist AOMEI Backupper eine hervorragende Sicherungs- und Wiederherstellungssoftware. Auch nach Abschluss der Datenträgermigration können Sie damit Dateien und Ordner, Partitionen, Datenträger und das System sichern, falls Datenverluste und Systemfehler auftreten. Sie können sogar eine geplante automatische Sicherung durchführen, um wichtige Daten regelmäßig zu schützen.