von AOMEI / Zuletzt aktualisiert 26.09.2021

Szenario: Seagate Dashboard startet nicht

Ich habe gerade ein neues Seagate 3T Desktop Backup gekauft, und wenn ich eine Diagnose darauf ausführe, wurde mir gesagt, dass es richtig läuft. Das Seagate Dashboard startet jedoch nicht. Es sagt, ein Problem hat dazu geführt, dass das Programm nicht mehr richtig startet. Windows schließt das Programm und benachrichtigt Sie, wenn eine Lösung verfügbar ist. Hat jemand eine Idee, was das Problem sein könnte? Jede Hilfe oder Anregungen wäre sehr dankbar!

Seagate Dashboard funktioniert nicht mehr – Wie zu reparieren?

Wie Sie wissen, ist Seagate Dashboard ein kostenloses Dienstprogramm, das auf Seagate-Festplatten, einschließlich Backup Plus und Central, vorinstalliert ist. Es kann zum Schutz und zur Sicherung der digitalen Dateien auf Ihrem Computer und Ihren Mobilgeräten verwendet werden.

Wenn Sie jedoch versuchen, eine Sicherungskopie damit zu erstellen, tritt möglicherweise das Problem auf, dass Seagate Dashboard unter Windows 11/10/8/7 nicht startet, was in der Regel in 4 Situationen zeigt - Erster Auftrag ausstehend, Das Dashboard friert nach dem Start der ersten Backup ein, der Service Seagate Dashboard/Mobile Backup Service konnte nicht gestartet werden und die Seagate Dashboard-Backup startet nicht. In diesem Artikel werden Sie durch die 4 Fehler geführt und sie eins nach dem anderen reparieren.

Situation 1: Erster Auftrag ausstehend

Dieser Fehler kann auftreten, wenn die Aufgabe nicht in der Aufgabenplanung erstellt wurde. Sie können versuchen, zuerst auf die Schaltfläche Aktualisieren zu klicken. Wenn der Backup Job immer noch nicht gestartet werden kann, können Sie eine Aufgabe in der Aufgabenplanung erstellen.

1. Um eine Aufgabe in der Aufgabenplanung zu erstellen, brauchen Sie zunächst überprüfen, ob eine Nji-Datei am folgenden Speicherort erstellt wurde:

C:\Users\UserName\AppData\Roaming\Seagate\Seagate Dashboard 2.0\Files\. Sie werden eine Datei mit Ihrem Benutzernamen nji (UserName.nji) sehen. Wenn dies nicht erstellt wurde, deinstallieren Sie die Software und installieren Sie sie erneut.

2. Sobald nji überprüft wurde, erstellen Sie die Aufgabe. Öffnen Sie die Computerverwaltung, suchen Sie die Aufgabenplanerung und wählen Sie Aufgabe erstellen.

Die Aktion wählt „Neu“ und setzt „C:\Program Files (x86)\Seagate\Seagate Dashboard 2.0\NBCore.exe“ mit Anführungszeichen im Programmskript. Unter „Argumente hinzufügen“ müssen Sie den Speicherort der nji-Datei angeben.

C:\Users\UserName\AppData\Roaming\Seagate\Seagate Dashboard 2.0\Files\UserName.nji.

Situation 2: Das Dashboard friert nach dem Start der ersten Backup ein

Das Einfrieren des Dashboards nach dem Start Ihres ersten Backups bedeutet, dass das Seagate Dashboard-Backup beim Backup hängen bleibt. Sie können dieses Problem lösen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

1. Starten Sie den Computer neu. Öffnen Sie dann das Dashboard und starten Sie das Backup neu.

2. Schließen Sie das Programm aus der Taskleiste.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Dashboard-Symbol unten rechts auf dem Bildschirm. Klicken Sie auf „Beenden“.

4. Öffnen Sie das Dashboard-Programm erneut und starten Sie das Backup neu.

 Situation 3: Dienst Seagate Dashboard/Mobile Backup Service konnte nicht gestartet werden.

Es gibt einige Fälle, in denen Seagate Dashboard möglicherweise nicht geöffnet wird.

1. Sie sind nicht der Administrator auf dem Computer.

2. Antivirensoftware kann Konflikte mit dem Installationsprozess verursachen.

Um dieses Problem zu lösen, können Sie Folgendes tun:

1. Stellen Sie sicher, dass Sie der Administrator sind oder über Administratorrechte auf dem von Ihnen verwendeten Computer verfügen.

2. Das vorübergehende Deaktivieren der Antivirensoftware vor der Installation der Software kann ebenfalls zur Lösung dieses Problems beitragen.

Situation 4: Das Seagate Dashboard-Installationsprogramm startet nicht

Das nicht startende Seagate Dashboard-Installationsprogramm führt höchstwahrscheinlich dazu, dass das Seagate Dashboard nicht mit Windows 10 kompatibel ist. Wenn das aktuelle Installationsprogramm nicht das neueste ist, tritt möglicherweise ein Problem mit dem nicht startende Seagate Dashboard-Installationsprogramm auf. Um dieses Problem zu lösen, sollten Sie daher das neueste Installationsprogramm von Seagate Dashboard herunterladen.

Eine einfachere Methode zum Reparieren „Seagate Dashboard startet nicht“

Seagate Dashboard Alternative

Abgesehen davon, dass das Problem Seagate Dashboard manchmal nicht startet, hat es seine eigenen inhärente Einschränkungen. Sie können mit Seagate Dashboard nicht konfigurieren, welche Laufwerke oder Ordner in dem Backup enthalten sind. Wenn Sie mit Seagate Dashboard alte Backup löschen, werden alle Ihre Backups gelöscht und es wird keine einzigen für Sie bahalten.

Darüber hinaus greift das mit dem Laufwerk gelieferte Seagate Dashboard nicht auf Netzwerklaufwerke zu, die von deren Unterstützung bestätigt wurden. Dies ist sehr unbequem, wenn Sie versuchen, wichtige Dateien in freigegebenen Ordnern oder anderen NAS-Laufwerken zu sichern. Um eine bessere Backup-Erfahrung zu erzielen, können Sie daher die Alternative Seagate Dashboard - AOEMI Backupper - verwenden.

AOMEI Backupper ist eine professionelle Windows-Backup und Wiederherstellungssoftware mit vielen leistungsstarken Funktionen. Sie können System, Festplatte, Partition und Dateien nach Belieben sichern. Sie können alle Festplatten aller Marken sichern, die von Windows erkannt werden können. Es unterstützt das Backup auf einer externen Festplatte, einem Cloud-Laufwerk, einem NAS usw. Mit dieser Software können Sie alte Backups automatisch löschen und die neuesten bahalten.

Detaillierte Schritte zum Sichern der Festplatte mit Alternative zu Seagate Dashboard

Schritt 1. Laden Sie AOMEI Backupper herunter und starten Sie diese Software. Klicken Sie auf „Backup“ und wählen Sie dann „Festplattensicherung“.

Kostenlos downloaden WIN 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Disk Backup

Schritt 2. Wählen Sie die Festplatte aus, die Sie sichern möchten.

Wählen Sie die Festplatte aus

Schritt 3. Wählen Sie einen anderen Speicherort als Zielfestplatte.

Wählen Sie Festplattenziel

Schritt 4. Sie können auf Zeitplan klicken, um Ihre Festplatte automatisch zu sichern. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Backup viel Speicherplatz beansprucht, können Sie auf „Schema“ klicken, um das alte Backup automatisch zu löschen.

Schritt 5. Wenn alle Einstellungen abgeschlossen sind, klicken Sie auf „Starten“.

Zusammenfassung

Wenn Sie feststellen, dass Seagate Dashboard nicht startet, können Sie die oben genannten Methoden anwenden, um dieses Problem zu lösen. Oder Sie können einfach ein alternatives Tool verwenden - AOMEI Backupper, um dieses Problem zu lösen. Neben den genannten mehreren Fehlern kann es auch vorkommen, dass das Seagate Dashboard das Gerät nicht erkennt oder das fortlaufende Backup des Seagate Dashboards nicht startet.

Wenn Sie unbegrenzte Computer in Ihrem Unternehmen schützen möchten, können Sie AOMEI Backupper Technician auswählen. Mit dem integrierten AOMEI Image Deploy-Tool können Sie auch System-Image-Dateien auf einem serverseitigen Computer über das Netzwerk auf mehreren clientseitigen Computern bereitstellen/wiederherstellen.