iPhone Kamera funktioniert nicht nach iOS 16/15/14 Update

Nachdem Sie iOS auf eine neue Version aktualisiert haben, kann es passieren, dass die iPhone-Kamera plötzlich nicht mehr funktioniert. Dieser Abschnitt wird Ihnen 5 effektive Lösungen für „iPhone Kamera funktioniert nicht nach iOS Update“.

Yvonne

Von Yvonne / Veröffentlicht auf 27.05.2024

Teilen dies: instagram reddit
 

Nach iOS 16 iPhone Update funktioniert Kamera nicht

Ich habe ein iPhone 11 und habe vor kurzem die Software auf iOS 16 Beta aktualisiert und jetzt funktioniert meine Kamera nicht mehr. Die vordere und hintere Kamera sind beide schwarz. Hat jemand eine Idee, wie ich dieses Problem beheben kann?

- Frage aus der Apple-Community

Immer wenn Apple eine neue Version von iOS veröffentlicht, scheinen einige Benutzer es kaum erwarten zu können, es zu aktualisieren, um auf seine neuen Funktionen zugreifen zu können. Allerdings sind die Dinge nicht immer so perfekt, wie die Leute denken. Zum Beispiel haben sich viele iPhone-Nutzer beschwert, dass ihre iPhone 14/13/12/11/X-Kamera nach dem iOS-Update nicht mehr funktioniert. Um dieses Problem zu beheben, gibt es einige nützliche Lösungen für Sie in diesem Leitfaden.

Teil 1. Häufige Phänomene, wenn die iPhone-Kamera nicht funktioniert

Die iPhone-Kamera kann in verschiedenen Situationen nicht funktionieren. Die häufigsten sind die folgenden. Wenn Sie sich in einem dieser Phänomene befinden, lesen Sie weiter und finden eine Lösung, die Ihnen weiterhilft.

  • Die iPhone-Kamera wird nach dem iOS-Update verschwommen.
  • Die iPhone-Kamera funktioniert nicht mehr und der Bildschirm wird schwarz.
  • Die Kamera in bestimmten Apps funktioniert nach der Aktualisierung von iOS nicht mehr.

iPhone-Kamera funktioniert nicht

Teil 2. Lösungen für „iPhone Kamera funktioniert nach iOS-Update nicht mehr“

Es gibt einige einfache Tipps und spezifische Lösungen, mit denen Sie beheben können, dass die iPhone-Kamera nach dem Update nicht funktioniert. Sie können sie einzeln ausprobieren, bis das Problem von einem von ihnen behoben wird.

Vorbereitungen

Manchmal ist das Problem vielleicht gar nicht so ernst, wie Sie dachten. Vor einigen spezifischen und komplizierten Lösungen können Sie einfach diese Tipps ausprobieren, die das Problem in wenigen Sekunden beheben können.

Schließen Sie die Kamera-App und öffnen sie erneut. Die Funktionalität Ihrer Kamera kann durch andere Apps unterbrochen werden, also können Sie versuchen, die Kamera zu schließen und wieder zu öffnen, um zu sehen, ob das Problem gelöst ist.

Entfernen Sie iPhone-Hülle. Hat Ihr iPhone eine Metall- oder Magnethülle? Wenn die Antwort ja ist, entfernen Sie es und versuchen Sie, ein Foto mit der Kamera zu machen, um es zu versuchen.

Reinigen Sie die Kameraobjektive. Sie können beide Kameralinsen mit einem Mikrofasertuch reinigen, um Schmutz, Vibrationen und anderes zu vermeiden.

Wenn Ihre iPhone-Kamera immer noch nicht funktioniert, versuchen Sie die folgenden Lösungen.

Lösung 1. iPhone-Speicher freigeben

Kamera funktioniert nach Update nicht mehr? Ein voller oder fast voller iPhone-Speicher kann Sie jedoch auch daran hindern, Fotos zu machen. Um zu überprüfen, ob Ihr iPhone-Speicher voll ist, gehen Sie zu: Einstellungen > Allgemein. Scrollen Sie nach unten, um den iPhone-Speicher zu finden, und tippen Sie darauf.

iPhone-Speicher

Wenn Ihr iPhone-Speicher voll ist, stellen Sie sicher, dass Sie ein aktuelles Backup Ihres iPhones haben und bereinigen Sie unnötige Daten wie Browser-Caches und nutzlose Fotos oder Nachrichten auf dem iPhone. Gehen Sie dann zur Kamera-App, um zu sehen, ob es funktioniert.

Wenn auf Ihrem iPhone viel Speicherplatz zur Verfügung steht, ist der iPhone-Speicher möglicherweise nicht der Grund, warum die iPhone-Kamera nicht funktioniert.

Lösung 2. Neustart des iPhone erzwingen

Nach Update geht Kamera nicht mehr? Nach der Aktualisierung von iOS kann es vorkommen, dass das iPhone nach kurzer Zeit nicht mehr reibungslos funktioniert, sodass einige Apps wie die Kamera in dieser Zeit nicht mehr funktionieren. Um dies zu beheben, können Sie einen Neustart des iPhones erzwingen, um einen Versuch zu starten.

Die Schritte unterscheiden sich von den Modellen Ihres iPhones.

Für iPhone 8 oder höher: Drücken Sie die Lautstärketaste + und lassen Sie sie schnell los > Drücken Sie die Lautstärketaste - und lassen Sie sie schnell wieder los > Drücken Sie die Einschalttaste, bis Sie das Logo von Apple sehen.

iPhone 7 und iPhone 7 Plus: Drücken Sie sowohl die Power-Taste als auch die Lautstärke-Taste für Sekunden, bis Sie das Logo von Apple sehen.

iPhone 6s oder früher: Drücken Sie sowohl die Power-Taste als auch die Home-Taste für Sekunden, bis Sie das Logo von Apple sehen.

iPhone neu starten

Lösung 3. iPhone-Einstellungen zurücksetzen

iPhone Kamera funktioniert nicht nach iOS Update? Es kann einige Änderungen in den Einstellungen geben, die dazu führen, dass die iPhone-Kamera nach dem iOS-Update nicht mehr funktioniert. Sie können alle iPhone-Einstellungen zurücksetzen, um einen Versuch zu starten. Die Funktion „Alle Einstellungen zurücksetzen“ löscht alle personalisierten Einstellungen, beschädigt aber nicht die Daten auf Ihrem iPhone.

Um die iPhone-Einstellungen zurückzusetzen, gehen Sie zu: Einstellungen > Allgemein > iPhone übertragen/zurücksetzen > Zurücksetzen >Alle Einstellungen zurücksetzen. Sie werden aufgefordert, Ihr Bildschirm-Passwort einzugeben, um die Aktionen zu bestätigen. 

Alle Einstellungen zurücksetzen auf dem iPhone

Lösung 4. VoiceOver ausschalten

iPhone X Kamera geht nach update nicht? VoiceOver, ein auf Gesten basierender Bildschirmleser, ermöglicht es, das iPhone auch dann zu verwenden, wenn man den Bildschirm nicht sehen kann. Es wird berichtet, dass ein aktiviertes VoiceOver dazu führen kann, dass die iPhone-Kamera nicht funktioniert. Wenn VoiceOver nach der Aktualisierung von iOS standardmäßig aktiviert ist, können Sie es daher ausschalten.

Befolge die Schritte, um VoiceOver auf deinem iPhone zu deaktivieren. Gehen Sie zu Einstellungen > Eingabehilfen > Schalten Sie VoiceOver aus, wenn es aktiviert ist.

VoiceOver deaktivieren auf dem iPhone

Lösung 5. Neues iOS-Update oder Downgrade von iOS prüfen

Manchmal hat die iOS-Software ihre eigenen Probleme und Fehler. Eines der schwerwiegendsten Probleme ist beispielsweise, dass Sie das iPhone nach dem iOS-Update nicht aktivieren können. Wenn die iPhone-Kamera nach dem iOS-Update nicht funktioniert, können Sie daher das neue iOS-Update überprüfen oder iOS downgraden.

Das neue iOS aktualisieren

Dieses Problem kann mit einem iOS-Bug zusammenhängen, insbesondere bei iOS 16. Wenn es also eine neuere iOS-Version gibt, aktualisieren Sie bitte das neue iOS.

Sie können zu: Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate gehen, um das Update herunterzuladen und zu installieren.

iPhone auf neueste Version aktualisieren

iOS herunterstufen

Das neueste iOS ist wahrscheinlich fehlerhaft und kann die Ursache dafür sein, dass die iPhone-Kamera nicht funktioniert. Beachten Sie, dass beim Downgrade von iOS Ihr iPhone gelöscht wird, einschließlich aller gespeicherten Kontakte, Fotos, Musik und allem anderen. Daher müssen Sie vor dem Downgrade ein vollständiges iPhone-Backup erstellen.

>> Vollständiges Backup Ihres iPhones

Es wird empfohlen, eine professionelle Backup-Software zu verwenden - FoneTool, um das iPhone zu sichern. Es kann nicht nur alles auf Ihrem iPhone sichern, wie z.B. alle Arten von Dateien und Systemeinstellungen, sondern kann auch die Dateien verschlüsseln, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Alle iPhone-Daten sichern

Sie können FoneTool herunterladen, indem Sie auf das untenstehende Symbol klicken.

Jetzt kostenlos testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

>> Downgrade der iOS-Version

Hier nehme ich das Downgrade von iOS 16 auf iOS 15 als Beispiel. Die Methode ist auch für andere Versionen von iOS geeignet. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von iTunes auf Ihrem Computer haben und die Funktion „Mein iPhone suchen“ ausgeschaltet ist.

Schritt 1. Laden Sie die iOS 15 Firmware-Datei von Apple IPSW Downloads herunter: Besuchen Sie ipsw.me > Wählen Sie Ihren iPhone-Typ und die benötigte IPSW aus > Klicken Sie auf Download.

Schritt 2. Starten Sie iTunes und verbinden Sie Ihr iPhone mit dem Computer > Klicken Sie auf das Gerätesymbol und gehen Sie zu Übersicht.

Schritt 3. Klicken Sie auf iPhone/iPad wiederherstellen ..., während Sie die Umschalttaste gedrückt halten, um die IPSW-Datei zu finden, die Sie zuvor heruntergeladen haben. 

iPhone wiederherstellen mit iTunes

Schritt 4. Wählen Sie die IPSW-Datei aus und klicken Sie auf Öffnen. Dann erscheint ein Pop-up-Fenster, das Ihnen mitteilt, dass iTunes Ihr Gerät auf iOS 15 wiederherstellen wird. Klicken Sie zur Bestätigung auf Wiederherstellen.

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, zeigt Ihnen das iPhone einen Bildschirm mit Hallo. Jetzt können Sie das iPhone einrichten und das Backup mühelos wiederherstellen.

Fazit

Hoffentlich kann Ihr Problem „iPhone Kamera funktioniert nicht nach Update“ mit einem der Tipps und Methoden in diesem Handbuch gelöst werden. Außerdem können viele iPhone-Probleme aus iOS-Updates resultieren, es ist notwendig, das iPhone vor dem Update vollständig zu sichern. 

Wenn Sie MP3 direkt auf das iPhone downloaden wollen, ist FoneTool die bessere Auswahl.

Yvonne
Yvonne · Editor
Redakteurin für mobile Übertragung-Backup-Software von FoneTool. Sie hilft Menschen gerne beim Backup und Übertragen von iPhones und iOS. Sie liebt das Lesen, Wandern und Reisen.