Windows 7: Automatische Sicherung einrichten

Automatische Sicherung Windows 7 mit Windows 7 Sichern und Wiederherstellen

Die meisten von uns erliegen kommerzieller Backup-Software, aber gewöhnlich ignorieren den Windows-Sicherungs-Assistenten - Windows Sichern und Wiederherstellen, der uns hilft, unsere klassifizierten Archives und persönlichen Dokumente gegen versehentlichen Verlust oder Beschädigung zu schützen. Wie seine früheren Systemversionen hat Windows 7 auch ein integriertes Backup- und Recovey-Programm zur Sicherung unserer persönlichen Dateien und Dokumente.

Schritte zum Zugriff auf Sichern und Wiederherstellen in Windows 7:

  • Schritt 1: Finden Sie Systemsteuerung, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken.

  • Schritt 2: Klicken Sie auf Systemsteuerung, um ein neues Fenster von Einstellungen des Computers anpassen zu öffnen.

  • Schritt 3: Danach klicken Sie auf System und Sicherheit, um Sichern und Wiederherstellen zu wählen und öffnen.

Der Assistent "Sichern und Wiederherstellen" stellt Nutzern zwei Optionen zur Verfügung: Auswahl durch Windows oder Auswahl durch Benutzer - Sie können manuell zu sichernde Bibliotheken und Ordner auswählen und festlegen.

Sicherung einrichten

Windows Sichern und Wiederherstellen ermöglicht es Ihnen auch, einen einfachen Zeitplan einzurichten, um Windows 7 automatisches Backup zu erstellen. Richten Sie einen Zeitplan ein, dann führen Sie ihn aus. Sobald die Sicherung durchgeführt wurde, können Sie Ihr Betriebssystem sowie alle Dateien und Dokumente in dieser Partition wiederherstellen, wenn Ihr System abstürzt oder eine Datei ungewollt gelöscht oder geändert wird.

Zeitplan festlegen

Automatisches Backup Windows 7 mit AOMEI Backupper

Da die meisten Nutzer sich ständig über die Instabilität von Windows Sichern und Wiederherstellen beschweren, ist ein professionelles Backup-Programm von Drittanbietern erforderlich. Hier empfehlen wir Ihnen eine benutzerfreundliche, leistungsfähige und kostenlose Software - AOMEI Backupper.

System sichern

AOMEI Backupper verfügt hauptsächlich über vier Backup-Optionen, nämlich, Systemsicherung, Partitionssicherung und Festplattensicherung. Wir empfehlen Ihnen, mit der Systemsicherung Win7 automatische Sicherung einzurichten. Mit diesem Feature können Sie eine bestimmte Zeit für Sicherungsaufgabe vordefinieren. Und darüber hinaus bietet AOMEI Backupper einen Zeitplan-Assistenten, um komplexe Sicherung zu planen.

Zeitplaneinstellungen

Unterschiede zwischen AOMEI Backupper und Windows Sichern und Wiederherstellen

Zuerst sprechen wir über Windows Sichern und Wiederherstellen. Der Vorteil dieses Programms ist, dass es sehr bequem zu bedienend ist, da es ein eingebautes Programm ist, das Sie nicht herunterladen oder installieren müssen. Die Schwäche dieser Windows 7 Backup-Software liegt, dass es nicht in der Lage ist, gesicherte Dateien zu verschlüsseln und komprimieren. Darüber hinaus kann es nur einen sehr einfachen und groben Sicherungszeitplan ausführen, z.B. Sie können Ihre Sicherung nicht zweimal täglich sichern. Kurz gesagt, dass es nicht mit erweiterten automatischen Sicherungseinstellungen zuständig ist.

Im Vergleich zu Windows 7 Sichern und Wiederherstellen stellt AOMEI Backupper mehr humanisierte Optionen und Sicherungseinstellungen, er bietet nicht nur unterschiedliche Arten von Backup-Option, sondern kann er auch differenzielle und inkrementelle Sicherung erstellen. Darüber hinaus erlaubt diese Software Ihnen sogar Klonen, Komprimieren und einige andere Aufgaben.

Zusammenfassend passt Windows Sichern und Wiederherstellen privaten Benutzern, die selten Aufgaben tun, wie Windows 7 automatische Sicherung. In diesem Bereich ist AOMEI Backupper eine professionellere und kostenlose Backup-Software für privaten und geschäftlichen Gebrauch. Jetzt laden Sie AOMEI Backupper kostenlos herunter und haben Sie einen Versuch!