von Yvonne / Zuletzt aktualisiert 10.06.2022

 

Wie kann ich Backup iPad auf externe Festplatte erstellen?

Heute habe ich das neueste iPad Pro erhalten und bemerkte, dass ich zu viel iPad Daten habe, die nie gesichert haben. Also habe ich gerade eine externe Festplatte gekauft, um mein iPad zu sichern. Gibt es eine Möglichkeit, die Daten schnell zu sichern?

- Frage aus Reddit

Viele Menschen haben das neueste iPad Pro wegen seines besseren Displays und besseren Prozessors gekauft. Wenn Sie ein brandneues iPad pro haben, möchten Sie das iPad pro Backup auf externe Festplatte erstellen, um Datenverlust und unerwartete Situationen zu vermeiden. Meistens laden Sie iPad Daten in iCloud hoch.

iPad Pro

Trotzdem wollen die Benutzer aus folgenden Gründen Daten vom iPad auf externe Festplatte übertragen:

iCloud-Speicherplatz sparen. iCloud stellt jeder Apple-ID nur 5 GB freien Speicherplatz zur Verfügung. Wenn Ihr iCloud-Speicher voll ist, wird es nicht mehr funktionieren und müssen Sie Speicherplan kaufen. Es spart Speicherplatz, die selten geöffneten Daten an anderen Ort zu verschieben.

Versehentliches Löschen vermeiden. iCloud sichert nicht nur iPad-Daten, sondern synchronisiert auch Daten zwischen allen Apple-Geräten, die iCloud unterstützen. Wenn Sie eine Datei ändern, wird die vorherigen Informationen von Ihrem iPhone, iPad, iPod gelöscht.

Daten flexibel verwalten. Heutzutage stellen viele Speicherhersteller große Speichergeräte mit kleineren Abmessungen her. Wenn iPad Daten auf einem externen Laufwerk gesichert oder übertragen werden, können Sie es überall mitnehmen.

Deshalb ist es notwendig, iPad Sicherung auf externe Festplatte zu machen. Folgender Inhalt wird Ihnen zeigen, mit 3 Methoden iPad auf einer externen Festplatte zu sichern.

Wie kann ich iPad Backup auf externe Festplatte erstellen?

 iTunes, AOMEI MBackupper können Backup vom iPad auf externe Festplatte machen. Oder Sie können per bestimmte USB-Kabel iPad Backup direkt auf externe Festplatte erstellen.

Methode 1. iPad Pro Backup auf externe Festplatte erstellen über iTunes

iTunes für Windows kann Ihnen helfen, das iPad unter Windows zu sichern. Aber iTunes erlaubt Ihnen nicht, den Speicherpfad in seiner Benutzeroberfläche zu ändern. Wenn Sie dies tun wollen, können Sie zunächst virtuelle Verbindung zwischen dem Systemspeicher erstellen. Folgen Sie den unteren Schritten:

1. Verbinden Sie das iPad und ein externes Laufwerk mit einem Windows-PC. Möglicherweise müssen Sie dem Computer vertrauen, wenn Ihr iPad zum ersten Mal mit dem PC verbunden ist.

2. Drücken Sie „Win“ + „R“, um das Feld Ausführen zu öffnen, und geben Sie „cmd“ ein, um die Eingabeaufforderung zu öffnen. Und führen Sie den Befehl aus:

mklink /J „C:\Benutzer\\AppData\Roaming\Apple Computer\MobileSync\Backup“ „E:\“

Systemspeicher erstellen

✍ Hinweis: E:\ ist das angeschlossene externe Laufwerk, und Sie können es durch einen anderen Buchstaben ersetzen.

3. Jetzt können Sie iTunes für Windows installieren. Klicken Sie auf das iPhone-Symbol in der oberen Ecke.

iTunes öffnen

4. Wählen Sie Übersicht. Und stellen Sie sicher, dass Ihre Sicherungsdaten an Dieser Computer gespeichert werden. Klicken Sie dann auf Backup jetzt erstellen.

Daten auf PC sichern

Methode 2. iPad Backup auf externe Festplatte unter Windows 10/11

iTunes ist für die meisten Benutzer nicht einfach, insbesondere für Leute, die mit der Eingabeaufforderung nicht vertraut sind. Und manchmal können Sie auf das Problem „iTunes-Backup fehlgeschlagen“ stoßen.

In diesem Fall ist eine professionelle iOS-Backup-Software namens AOMEI MBackupper empfohlen. Damit können Sie Ihr iPad, iPad Pro, iPad Air, iPad mini, sowie iPhone und iPod Touch auf externe Festplatte, Computer, Flash-Laufwerk oder andere Speichergeräte sichern.

Außerdem verfügt dieses Tool über eine intuitive Benutzeroberfläche, die den gesamten Prozess vereinfacht. Der Vorgang wird mit nur wenigen Klicks abgeschlossen.

Die Vorteile von dem professionellen Tool:
Selektives Backup: Sie können Ihre Daten wie Fotos, Nachrichten, Videos, Kontakte und andere zu sichernde Daten auswählen und in der Vorschau anzeigen.
Weitgehend kompatibel: Es ist mit vollständigen iPad-Modellen kompatibel, sogar mit dem neuesten iPad Air 5. Es funktioniert auch gut mit allen iPhone und iPod Touch.
Kein Datenverlust: Die Sicherungsdatei wird nicht gelöscht oder geändert, wenn Sie die Originaldaten auf dem iPad ändern oder löschen.

Laden Sie diese Software herunter, verbinden Sie anschließend die externe Festplatte und das iPad über ein USB-Kabel mit einem Computer. Und vertrauen Sie auf dem PC.

Jetzt kostenlos testenWin 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Alle iPad-Daten auf externe Festplatte sichern

1. Führen Sie AOMEI MBackupper aus und klicken Sie auf Voll-Backup.

Alle iPad Daten sichern

2. Wenn das Programm gestartet wird, wählen Sie Voll-Backup.

Voll-Backup wählen

3. Wenn Sie private Informationen wie Gesundheitsdaten sichern müssen, verschlüsseln Sie bitte das Backup. Wählen Sie einen Sicherungspfad > Klicken Sie dann auf Backup starten.

Voll-Backup starten

Ausgewählte iPad-Daten auf externe Festplatte sichern

1. Installieren und starten Sie das Tool. Wählen Sie Benutzerdefiniertes Backup auf der Startoberfläche.

Die bestimmten iPad-Dateien sichern

2. Sie können jedes Symbol klicken, um zu sehen, welche Daten Sie sichern möchten > Wählen Sie die Elemente und klicken dann auf OK.

Daten auswählen

3. Ändern Sie in der unteren Ecke der Benutzeroberfläche den Speicherpfad auf die externe Festplatte > Klicken Sie dann auf Backup starten.

Backup starten

Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. In der Sicherungsverwaltung können Sie die Backup-Dateien durchsuchen, löschen oder wiederherstellen.

Backup-Datei anzeigen

Hinweis: Wenn Sie auf Ihrem iPad Änderung vornehmen, können Sie beim nächsten Mal direkt auf das Dreiecksymbol klicken, um inkrementelle Sicherung durchzuführen. Dadurch werden nur die neu hinzugefügten Daten gesichert.

Methode 3. iPad Backup auf externe Festplatte ohne PC erstellen

Wenn Sie keinen Computer haben, können Sie Ihr iPad über einen Lightning-Adapter mit Ihrer externen Festplatte verbinden. Es ist eine großartige Möglichkeit, mehrere Fotos, Dateien und Videos von einem iPad auf eine externe Festplatte zu verschieben. Hier nehme ich Backup von iPad-Fotos als Beispiel.

1. Verbinden Sie Ihr iPad mit Ihrem externen Laufwerk über einen USB-auf-Lightning-Adapter.

2. Öffnen Sie die App Fotos oder eine andere App, die Ihre zu übertragenden Daten enthält. Und wählen Sie Fotos aus, die Sie auf Ihrem Computer speichern möchten.

3. Tippen Sie auf das Freigabesymbol und wählen Sie Sichern.

4. Wählen Sie die externe Festplatte, die ThumbDrive/USB-Stick heißt.

iPad Fotos direkt auf externe Festplatte sichern

Fazit

Mit diesen drei Methoden können Sie iPad Backup auf externe Festplatte erstellen. iTunes, AOMEI MBackupper und einen Adapter stellen Ihnen zur Verfügung. AOMEI MBackupper ist für die meisten Situationen geeignet. Es funktioniert gut, egal ob Sie Daten auf einer anderen Festplatte oder einem Flash-Laufwerk, einer SSD usw. sichern.

Außerdem unterstützt es sogar Backup des iPhones auf einem NAS, wenn Sie eine Menge Daten auf Ihren iOS-Geräten haben, die Sie nicht verlieren möchten.