von Nelly / Zuletzt aktualisiert 01.09.2020

Was sind Arbeitsordner?

Arbeitsordner (Work Folders) ist eine Synchronisierungsfunktion zwischen Server und Clients. Die serverseitigen Geräte müssen Serversysteme sein, die Clientgeräte können Windows 7/8/10 und so weiter sein. Wenn Sie dieses Feature installieren, befindet sich auf dem Desktop ein Ordner (Sync Share). Es ermöglicht Windows-Benutern, Arbeitsdateien von überall auf PCs und Firmen-PCs zu speichern und darauf zuzugreifen.

Arbeitsordner funktionieren nicht, wie zu beheben?

Manchmal werden Sie vielleicht finden, dass Work Folders nicht funktionieren. Hier ist ein Beispiel:

„Wir haben ein Client, der Arbeitsordner verwendet. Es hat relativ gut funktioniert, seit wir es übernommen haben. Jetzt treten beim Synchronisieren einige Probleme auf. Es geht nicht weiter, wenn es bei 83,3 KB sitzt. Und die Benutzer werden darüber informiert, dass die Ordner erfolgreich synchronisiert wurden. Aber wenn Sie sich den Ordner ansehen, gibt es noch einige Ordner, die auf Synchronisierung warten."

Es gibt einige Lösungen für das Problem: Arbeitsordner funktonieren nicht

Lösung 1: Arbeitsordner Synchronisation stoppt, Passwort erforderlich

Die Passwortrichtlinie ist eine Administratorkonfiguration auf dem Server und wird auf dem Client erzwungen. Es erzwingt die folgende Konfiguration auf dem Bentuzer-PCs und -Geräten, Sie können überprüfen, ob das Gerät diese Richtlinie erfüllt.

◎ Dieses Passwort muss mindestens 6 Zeichen lang sein

◎ Das Autolock-Bildschirm muss maximal 15 Minuten lang sein

◎ Maximale Kennwortwiederholung von 10 oder weniger

Lösung 2: Arbeitsordner Synchronisation stoppt, Dateien können nicht verschlüsselt werden

Wenn der Administrator die Verschlüsselung der Dateien auf dem Cleint verlangt, werden Arbeitsordner versuchen, einen verschlüsselten Ordner zu erstellen. Wenn die Verschlüsselung fehlschlägt, wird der Benutzer aufgefordert, einen anderen Pfad zu verwenden. Die Synchronisation wird aus den folgenden Gründen fehlschlagen, die Sie überprüfen und korrigieren können, und wenn Sie den Grund finden.

◎ Wenn sich der Ordner auf einem USB-Laufwerk befindet, und das Laufwerk keine Verchlüsselung unterstützt.

◎ Es gibt einen vorhandenen Arbeitsordner-Ordner, und der Ordner wird mit anderen Schlüsseln verschlüsselt.

◎ Wenn dem Gerät eine Domäne beigetreten ist, können Sie auch abgelaufene / wiederrufene Zertifikate in der „Standarddomänenrichtlinie“ suchen (und dann reparieren), um die Verschlüsseldung auf dem Client zu verhindern.

Lösung 3: Arbeitsordner Synchronisation stoppt, Konfliktdateien

Wenn dieselbe Datei auf verschiedenen Geräten geändert wird, werden Konflicktdateien generiert. Sie können Sie die folgenden Gründen einer nach dem anderen überprüfen.

◎ Wenn der Benutzer die Dateien auf einem Gerät geändert hat, ohne es zu schließen, wird die Datei auf dem Server nicht synchronisiert.

◎ Wenn der Server die Metadatendatenbank für die Synchronisierung verloren hat, müssen Client und Server die Dateigruppen vergleichen, um zu bestimmen, was synchronisiert werden soll. Alle Unterschiede zwischen dem Client und dem Server führen zu Konflikten.

Ein einfacher Weg zum Synchronisieren der Dateien

Arbeitsordner kann Ihnen helfen, Dateien zwischen dem Netzwerkserver und Ihrem Computer zu synchronisieren. Jedoch schlägt die Synchronisation aus bestimmten Gründen fehl. Daher sollten Sie eine professionelle Dateisynchronisierungssoftware wählen, um sie zu ersetzen. Ich glaube, AOMEI Backupper Server ist eine gute Wahl.

Diese Software ermöglicht Ihnen, Dateien/Ordner mit anderen Speicherorten zu synchronisieren, z. B. mit einer externen Festplatte, einem NAS und einem austauschbaren USB-Flash-Laufwerk usw. Außerdem wird eine geplante Synchronisation unterstützt, z.B. Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat.

Darüber hinaus verfügt es über eine wichtige Funktion, die als Echtzeit-Sync (Echtzeitsynchronisierung) bezeichnet wird. Damit können Sie geänderte (hinzugefügte, geänderte oder entfernte) Dateien und Ordner ohne Verzögerung automatisch synchronisieren.

Jetzt folgenden Sie den Schritten, um zu erfahren, wie die Dateien mit der Software zu synchronisieren.

Schritt 1. Laden Sie AOMEI Backupper Server herunter, installieren und führen Sie es aus.

Jetzt kostenlos testen Server 2003/2008/2012/2016/2019
Sicherer Download

Schritt 2. Klicken Sie auf „Sync" und wählen Sie bitte „Grundlegende Synchronisation".

Grundlegende Synchronisation

Schritt 3. Klicken Sie auf „+Ordner -> Share/NAS -> Netzwerkstandort hinzufügen", um die Datei oder den Ordner zu wählen, die Sie synchronisieren wollen.

+Ordner

Schritt 4. Fügen Sie den Zielort unter dem Pfeil-Symbol hinzu.

Sync-Zielort hinzufügen

Hinweis: Klicken Sie in der unteren linken Ecke auf „Zeitplan", um die tägliche, wöchentliche, monatliche oder Echtzeitsynchronisierung festzulegen.

Zeitplan

Schritt 5. Schließlich klicken Sie auf „Starten", um die Dateien sofort oder zum nächsten geplanten Zeitpunkt zu synchronisieren.

Starten

Fazit

Tatsächlich sind Arbeitsordner keine gute Methode zum Synchronisieren von Dateien, da der Erstellungsprozess sehr kompliziert ist. Und manchmal kann das Problem auftreten, dass „Arbeitsordner funktionieren nicht". Vielleicht können Sie versuchen, es zu beheben, es gibt keine Garantie dafür, dass es jedes Mal erfolgreich repariert wird. Daher ist das Synchronisieren von Dateien mit AOMEI Backupper Server die bessere Wahl.

AOMEI Backupper Server kann nur 1 Server unterstüzen. Wenn Sie unbegrenzte Anzahl von Servern oder PCs innerhalb von einem Unternehmen schützen wollen, wählen Sie AOMEI Backupper Technician Plus bitte.