von AOMEI / Zuletzt aktualisiert 11.02.2020

Über Xcopy-Befehl in Windows

Der Xcopy-Befehl ähnelt dem Befehl Copy, verfügt jedoch über zusätzliche Schalter, mit denen sowohl ide Quelle als auch das Ziel im Detail angegeben werden können. Sie können die Datei(en) und Verzeichnisse einschließlich Unterverzeichnissen von einem Ort an einen anderen Ort kopieren. Die am häuftigsten verwendete Befehlssyntax wäre XCOPY source [destination] [options]. Und es gibt viele Optionen und Schalter für unterschiedliche Anforderungen. Sie können XCOPY /? eingeben, um mehr zu erfahren.

Ein weiterer ähnlicher Befehl ist Xcopy32-Befehl, der bei der Eingabe nicht direkt ausgeführt werden soll. Es wir empfohlen, Xcopy-Befehl zu wählen, unabhängig davon, welche Windows- oder MS-DOS-Version Sie haben.

Der Xcopy-Befehl ist in den meisten aktuellen Betriebssystemen wie Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows XP, Windows Vista und Windows 98 über die Eingabeaufforderung verfügbar. Der Xcopy-Befehl ist auch ein DOS-Befehl, der unter MS-DOS verfügbar ist. Klicken Sie auf Window Xcopy-Befehl, um weitere Informationen anzuzeigen.

Warum ist der Ersatz für Xcopy in Windows 10/7 nötig?

So mächtig wie das Xcopy ist, warum brauchen Sie auch eine Alternative zu Xcopy? Nach seinem Benutzerfeeback, das Kopieren der Dateien schlägt fehl, da Xcopy manchmal nicht funktioniert. In einigen Fällen wird Xcopy aufgrund des Fehlers „Nicht geügend Speicher" oder einer ungültigen Anzahl von Parametern angehalten.

In der Regel kopiert Xcopy keine Dateien mit einer Fehlercodenummer von 0 bis 5. Darunter sind Code 2 und Cod4 4 die am häufigsten vorkommenden Codes. Basierend auf dem Dokument von Microsoft bedeutet Code 2, dass der Benutzer STRG + C gedrückt hat, um Xcopy zu beenden, was leicht korrigiert werden kann. Unter de Code 4 steht für einen aufgetretenen Initialisierungsfehler, Es ist nicht genügend Arbeitsspeicher oder Speicherplatz vorhanden, oder Sie haben in der Befehlszeile einen ungültigen Laufwerksnamen oder eine ungültige Syntax eingegeben. In diesem Fall können Sie die Festplatte auf andere Weise initialisieren oder einen anderen Laufwerksnamen und eine andere Syntax ausprobieren.

Xcopy wird keine geöffneten Dateien kopieren, da der Windows Volumeschattenkopie-Dienst nicht verwendet wird. Dies macht es zu einer schlechten Wahl für das Backup von aktiven Betriebssystem-Volumes, Daher spielt die Xcopy-Alternative für Windows 10/7 eine wichtige Rolle bei der Behebung dieser Mängel, Es macht die Dinge einfacher und effizienter.

Die beste Alternative zu Xcopy für Windows

AOMEI Backupper Profesional, kommt mit AMBackup.exe, ist eine einfach zu bedienende Lösung für Sicherung und Wiederherstellung über die Befehlszeile für Windows-PC-Benutzer. Mit dem können Sie Dateien von einem Speicherort an einen anderen Speicherort sichern, einschließlich einer externen Festplatte, eine USB-Flash-Laufwerks, eines Cloud-Laufwerk-Desktop-Ordners, einer Netzwerkfreigabe und eines NAS in der Eingabeaufforderung. Außerdem ist es auch möglich, lebende Betriebssystem-Volumes und geöffnete Dateien (Hot-Backup / Klonen / Synchronisieren) mit inkrementellen / differenziellen Backups zu sichern.

Sie haben die Wahl, das Backup-Image zu komprimieren und zu spalten und Backup-Images während des Backup-Prozesses mit einem Kennwort zu verschlüsseln. Sie können diese Backups auch auf dem Computer wiederherstellen, wenn es sich um eine andere Hardware handelt. Klonen über Befehelszeile ist auch ein herausragendes Merkmal der Software.

Mit der „Dateisynchronisierung"-Funktion in AOMEI Backupper können Sie die Dateien an Zielort mit Zeitplanungsmodi einschließlich des Echtzeit-Sync-Modus in einfachen Schritten kopieren. Für Benutzer, die mit Befehlszeilenoperationen nicht vertraut sind, ist die grafische Benutzeroberfläche ein guter Assistent.

Die folgenden Abschnitte befassen sich mit dem Backup von Dateien von einem Ort zu einem anderen mithilfe von CMD und der Synchronisation von Dateien von einem Ort zu einem anderen in der grafischen Benutzeroberfläche.

Wie die Dateien mit der Alternative zu Xcopy in Windows 10/7 zu kopieren?

Installierne Sie AOMEI Backupper auf Ihrem Computer erst. Es ist hilfreich, dass Sie den Installationspfad von AOMEI Backupper notieren.

Das System auf ein anderes Laufwerk mit CMD sichern

I. Klicken Sie auf „Start" und geben Sie „Eingabeaufforderung" ein. Rechtsklicken Sie die Eingabeaufforderung in der Liste und führen Sie es als Administrator aus.

II. Geben Sie „cd + den Installationspfad von AOMEI Backupper" ein, z.B. cd C:\Program Files\AOMEI Backupper und drücken Sie die Eingabeaufforderung.

III. Geben Sie AMBackup.exe /b new /t system /d "d:\sys" /n "Backup System" ein und drücken Sie die Eingabeaufforderung, Das heißt, Sie erstellen eine Systemsicherungsaufgabe namens „Backup System” und setzen Sie das Image in den Ordner names sys in Laufwerk D:.

Xcopy-Befehl

IV. (Optional) Sie können inkrementelle oder differenzielle Sicherungen für ausgewählte Sicherungselemente durchführen. Geben Sie beispielsweise AMBackup.exe /b inc /s “d:\sys\system.adi ein und drückenc VI. Um das Systemimage wiederherzustellen, geben Sie AMBackup /r /t system /s "\\192.168.0.222\system backup\system backup.adi" /u "admin" /p "admin" /a ein und drücken Sie die Eingabetaste. Das Systemimage mit dem Namen „backup.adi" auf der NAS-Freigabe wird unter Verwendung der Partitionsausrichtung zur Optimierung für SSD am ursprünglichen Speicherort wiederhergestellt.

Verwendung:
● [/b] Die Art der Sicherung angeben. Es wird mit einem der folgenden Befehle verwendet: new, inc, dif, full, um eine andere Aufgabe zu erstellen.
● [/r] Die Sicherung des Systems / Datenträgers / der Partition / des dynamischen Datenträgers wiederherstellen.
● [/t] Den Quellentyp angeben. Es wird mit einem der folgenden Befehle verwendet: system, disk, part.
● [/d] Den Zielpfad zum Speichern des Backup-Images angeben.
● [/n] Die Sicherungsaufgabe einen Namen zuweisen, um sie von anderen zu unterscheiden.
● [/u] Benutzername für den ausgewählten Netzwerkpfad oder NAS.
● [/p] Passwort für den ausgewählten Benutzernamen.
● [/a] Partition zur Optimierung für SSD.

Tipp: Wenn Sie fühlen, dass die Befehlszeile kompliziert sind, können Sie sich an die grafischen Benutzeroberfläche wenden.

Die Dateien an einen anderen Ort mit grafischer Benutzeroberfläche kopieren

Schritt 1. Führen Sie AOMEI Backupper aus. Verbinden Sie die externe Festplatte, wenn es nötig ist.

Schritt 2. Klicken Sie auf „Backup" und scrollen Sie nach unten, um die Option „Dateisynchronisierung" zu finden und darauf klicken.

Dateisynchronisierung

Schritt 3. Klicken Sie auf „+ Ordner", um die Dateien, die Sie kopieren wollen, zu browsen und hinzuzufügen.

Ordner hinzufügen

Schritt 4. Klicken Sie unter dem Pfeil-Symbol, um den Zielpfad zu wählen, in den Sie Dateien kopieren möchten. Das Cloud-Laufwerk, der freigegebene Ordner und NAS sind verfügbar.

Zielpfad hinzufügen

Schritt 5. (Optional) Klicken Sie auf „Optionen", um E-Mail-Benachrichtigung einzurichten. Klicken Sie auf „Zeitplan", um den Synchronisierungsmodus in den Modi in Täglich, Wöchentlich, Monatlich, Event-Trigger und Echtzeit-Sync festzulegen.

Echtzeit-Sync

Schritt 6. Schließlich klicken Sie auf „Starten", um die Aufgabe sofort oder später durchzuführen.

Tipps:
▪ AOMEI Backupper untersützt nur Einweg-Dateisynchronisation.
▪ Die Dateien oder Ordner können nicht auf CD/DVD/Blue-Ray synchronisiert werden.

Fazit

Es ist ratsam, die Alternative zu Xcopy zu wählen, wenn Xcopy nicht funktioniert oder das Kopieren von Dateien fehlschlägt. AMEI Backupper ist in der Lage, Dateien von einem Ort an einen anderen zu kopieren.

Für die Benutzer, die Windows-Server-Betriebssystem wie Windows Server 2019/2016/2012/2008 verwenden, ist AOMEI Backupper Server eine viel größere Hilfe.