von Holiday / Zuletzt aktualisiert 23.09.2022

Szenario

iPhone kann nicht aktualisiert werden Fehler 4000

Ich habe das iPhone 12 mit iTunes verbunden, und es gab ein verfügbares iOS 14.5-Update, das heruntergeladen worden war. Ich habe auf Aktualisieren geklickt, aber nach einer Weile kam die Meldung: iPhone kann nicht aktualisiert werden, Fehler 4000. Wie kann ich das Problem lösen und mein iPhone jetzt aktualisieren?

- Frage aus Apple Community

Apple veröffentlicht in der Regel Updates für iPhone-Nutzer, um neue Funktionen einzuführen und die Fehler im aktuellen iOS zu beheben.

Die Aktualisierung eines iPhones ist notwendig, weil neue iOS wie iOS 14.5 den Benutzern mehr Funktionen bieten. Allerdings ist es nicht immer einfach. Der Prozess kann fehlschlagen, selbst wenn Sie das Installationspaket in iTunes heruntergeladen haben. Wenn Sie die Fehlermeldung sehen, dass Das iPhone nicht aktualisiert werden. Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (4000), folgen Sie einfach diesem Abschnitt, um zu erfahren, warum dies passiert und wie Sie es lösen können.

Fehlercode 4000 in iTunes

Warum meldet das iPhone beim Aktualisieren den Fehler 4000?

Im Allgemeinen gibt es 3 mögliche Gründe, die iOS-Aktualisierung Fehler verursachen könnte:

iOS wurde auf dem iPhone aktualisiert. Manchmal kann das Betriebssystem mit der neuesten iTunes-Software aktualisiert werden, sodass Sie das Aktualisierungsprogramm nicht ausführen können.
Niedriger Batteriestand: Das iOS-Aktualisierungsprogramm kann nicht ausgeführt werden, wenn der Batteriestand weniger als 50 % beträgt.
Nicht genügend Speicherplatz auf Ihrem iPhone: Das neue iOS-System kann mehrere GB an Speicherplatz benötigen. Wenn der Speicherplatz auf Ihrem iPhone knapp wird, kann die Meldung „iPhone kann nicht aktualisiert werden Fehler 4000“ erscheinen.
Das iPhone ist gesperrt. Ein gesperrtes iPhone kann keine Systemaktualisierung durchführen.
Die iTunes-Version ist veraltet. Manchmal kann eine veraltete Version der iTunes-Software einen iOS-Fehler auslösen.

Als nächstes wird dieser Beitrag mehrere Lösungen nach den oben genannten Ursachen auflisten, um Ihnen aus dem Problem zu helfen.

Wie behebt man den „iPhone kann nicht aktualisiert werden Fehler 4000“ in iTunes mit 7 Methoden?

Zunächst einmal müssen Sie sicherstellen, dass der Batteriestand Ihres iPhones höher als 50% ist. Und Sie können auch versuchen, das Update-Programm neu zu starten, um zu sehen, ob es funktioniert. Probieren Sie dann die folgenden Lösungen aus.

Methode 1. iOS-Version auf dem iPhone überprüfen

Das aktuelle iOS auf dem iPhone könnte neuer sein als das iOS in iTunes.

Gehen Sie zu „iPhone-Einstellungen“ > „Allgemein“ und überprüfen Sie die Softwareversion.

Wenn Sie iOS 12.4.4 haben, können Sie das Update von iOS 12.4.3 in iTunes nicht verwenden. Im letzten Abschnitt dieses Abschnitts finden Sie jedoch eine Möglichkeit, eine alte Version von iOS zu installieren.

Methode 2. iOS auf dem iPhone aktualisieren

In der Zwischenzeit können Sie überprüfen, ob es ein verfügbares iOS-Update für das iPhone gibt, um iOS auf dem iPhone zu aktualisieren.

Gehen Sie zu „iPhone-Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Softwareupdate“.

Es wird empfohlen, ein Backup von Ihres iPhones zu erstellen, bevor Sie das neueste iOS installieren, da die Aktualisierung des iPhones nicht nur die vorherigen Probleme lösen, sondern auch neue Probleme mit sich bringen kann.

Softwareupdate

Methode 3. iTunes auf dem neuesten Stand halten

Das alte iTunes kann nicht zum Aktualisieren des iPhone verwendet werden und meldet oft Fehler. Sie benötigen das neueste iTunes auf dem PC.

Klicken Sie in iTunes auf „? (Hilfe)“ und wählen Sie dann „Nach Updates suchen“.

Nach Updates suchen

Methode 4. Halten Sie den iPhone-Bildschirm entsperrt

iTunes kann aufgrund von Datenschutzproblemen keine Daten auf das iPhone importieren. Sie müssen das iPhone-Display entsperren, wenn Sie Daten zwischen iPhone und Computer übertragen.

Gehen Sie zu „Einstellungen“ des iPhone > wählen Sie „Anzeige & Helligkeit“ > wählen Sie „Automatische Sperre“ > aktivieren Sie „Nie“.

Anzeige und Helligkeit

Methode 5. Manuelles Aktualisieren des iPhone in iTunes

Wenn Sie in iTunes auf „Aktualisieren“ klicken, aber den iPhone kann nicht aktualisiert werden Fehler 4000 erhalten, können Sie versuchen, das iPhone manuell in iTunes zu aktualisieren.

Schritt 1. Schließen Sie das iPhone mit einem USB-Kabel an den Computer an. Klicken Sie auf das Gerätesymbol und wählen Sie dann den Abschnitt „Übersicht“.

Schritt 2. Stellen Sie sicher, dass Sie das neueste iOS-Update in iTunes geladen haben. Sie finden es unter C: \Benutzer\Benutzername\AppData\Roaming\Apple Computer\iTunes\iPhone Software Update. Wenn Sie nicht die richtige Version von iOS in iTunes heruntergeladen haben. Gehen Sie zu https://ipsw.me/, um die Firmware auf den Computer herunterzuladen.

Schritt 3. Halten Sie die Taste „SHFIT“ gedrückt und klicken Sie in iTunes auf Aktualisieren.

Schritt 4. Wählen Sie das iOS-Update von Ihrem Computer und öffnen Sie es, um das neueste iOS zu installieren.

Methode 6. Wiederherstellungsmodus aufrufen, um das iPhone zu aktualisieren

Wenn das iPhone immer noch nicht für den iPhone Fehler 4000 aktualisiert werden konnte, nachdem Sie alle Methoden ausprobiert haben, gibt es den ultimativen Weg. Es ist bewiesen, dass die Aktualisierung des iPhone nach dem Wiederherstellungsmodus erfolgreich sein kann.

Sie müssen wissen, dass Sie alle Daten auf dem iPhone verlieren können, wenn Sie das iPhone in den Wiederherstellungsmodus versetzen. Daher ist es sehr wichtig, wichtige Daten zu sichern, bevor Sie diese Methode ausführen. Klicken Sie auf Aktualisieren ist sicher, aber klicken Sie nicht auf Wiederherstellen.

1. iPhone in den Wiederherstellungsmodus versetzen.

Es gibt verschiedene Verfahren für verschiedene iPhones. Schließen Sie Ihr iPhone mit einem USB-Kabel an iTunes an und wählen Sie die richtige Methode für Ihr iPhone, um den Wiederherstellungsmodus zu aktivieren.

iPhone 8 oder höher: Drücken Sie die Taste „Lautstärke+“ und lassen Sie sie dann schnell los. Drücken Sie die Lautstärketaste und lassen Sie sie dann schnell los. Drücken Sie die „Power“-Taste für Sekunden und dann iPhone würde Wiederherstellungsmodus eingeben.
iPhone 7 und iPhone 7 Plus: Drücken Sie sowohl die Einschalttaste als auch die Lautstärketaste für einige Sekunden und das iPhone wird in den Wiederherstellungsmodus wechseln.
iPhone 6s oder früher: Drücken Sie sowohl die Einschalttaste als auch die „Home-Taste“ für einige Sekunden und das iPhone wird in den Wiederherstellungsmodus wechseln.

2. In iTunes wird das folgende Popup-Fenster angezeigt, und Sie können auf Aktualisieren klicken.

 Update oder Wiederherstellung des iPhone

Methode 7. iPhone-Speicher freigeben

Wenn Ihr iPhone-Speicher voll ist, lässt sich das iPhone nicht aktualisieren und iTunes meldet möglicherweise den „iPhone kann nicht aktualisiert werden Fehler 4000“. Gehen Sie zu „Einstellungen“ > „iPhone-Speicher“, um zu sehen, welche Dateien Ihren Speicherplatz beanspruchen.

Als erstes können Sie „iCloud-Fotos“ und „Apps auslagern“ aktivieren, um Speicherplatz freizugeben.

✍ Hinweis:
Apps auslagern: Mit dieser Funktion werden ungenutzte Apps automatisch entladen, wenn der Speicherplatz auf Ihrem iPhone knapp wird.
iCloud-Fotos: Fotos in voller Auflösung bleiben in Ihrem iCloud-Speicher erhalten, und Ihr iPhone speichert eine komprimierte Version.

Wenn Ihr iPhone-Speicherplatz immer noch nicht ausreicht, können Sie Ihre wichtigen Daten auf einem Computer oder einer externen Festplatte sichern und löschen, um mehr Speicherplatz freizugeben.

Sie können sich an FoneTool wenden, eine hervorragende professionelle iPhone-Backup-Software. Damit können Sie Fotos, Videos, Musik, Kontakte und Nachrichten vom iPhone auf einem PC sichern. Darüber hinaus können Sie mit dieser Software Fotos direkt vom PC auf das iPhone importieren. Es ist besser als iTunes, weil die von iTunes synchronisierten Fotos entfernt werden, wenn Sie iCloud-Fotos auf Ihrem iPhone aktivieren.

  • Schnelle Sicherung: Es wird Ihr iPhone mit hoher Geschwindigkeit sichern.
  • Backup von alle iPhone-Daten oder Elemente auswählen: Sie können alle Daten auf Ihrem iPhone sichern oder einige Elemente auswählen, die Sie sichern möchten.
  • Inkrementelles Backup: Sichern Sie Ihr iPhone auf professionelle Weise, um Zeit und Platz zu sparen.
  • Weitgehende Kompatibilität: Sichern Sie jedes iPhone mit FoneTool, einschließlich iPhone 14/13/12/SE 2020.

Laden Sie FoneTool auf Ihren Computer herunter. Dann werden wir Ihnen zeigen, wie Sie alle Ihre iPhone-Daten sichern können:

Jetzt kostenlos testenWin 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Schließen Sie das iPhone mit einem USB-Kabel an den Computer an und wählen Sie „Telefon-Backup“ > „Voll-Backup“. Wenn Sie nur einige Elemente sichern möchten, wählen Sie bitte „Telefon-Backup“ > „Selektives Backup“ > „Backup starten“.

Voll-Backup

Schritt 2. Hier können Sie die Backup-Verschlüssellung und einen Speicherort für die gesicherten Dateien auswählen. Klicken Sie dann auf „Backup starten“, um alles, was Sie ausgewählt haben, schnell zu speichern.

Backup starten

Wenn der Sicherungsvorgang abgeschlossen ist, können Sie große Apps, Fotos und Videos löschen, um Speicherplatz freizugeben, und mit die Fehler 4000 beim iPhone Aktualisierung von iOS fortfahren.

Bonus-Tipps: Wie kann man früheres iOS installieren?

Was tun, wenn Ihnen das aktuelle iOS auf dem iPhone nicht gefällt? Sie können jede Version von iOS selbst installieren. Bevor Sie iOS downgraden, denken Sie daran, ein Backup des iPhones zu erstellen, da ein Downgrade das iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen würde.

Schritt 1. Gehen Sie zu ipsw.com, um das richtige Installationspaket von iOS auf den Computer herunterzuladen.

Schritt 2. Verbinden Sie das iPhone mit iTunes und klicken Sie auf das Gerätesymbol.

Schritt 3. Halten Sie die SHIFT-Taste gedrückt und klicken Sie auf „iPhone wiederherstellen...“.

Schritt 4. Wählen Sie den Ordner aus, den Sie für die Neuinstallation von iOS geladen haben.

iPhone wiederherstellen...

Zusammenfassung

Dies ist alles darüber, wie zu beheben „iPhone kann nicht aktualisiert werden Fehler 4000“ auf iTunes mit 7 Methoden. Wenn Sie das Problem haben, dass Sie Ihr iPhone nicht aktualisieren können. Sie können diesem Leitfaden folgen, um zu erfahren, warum Sie iTunes nicht verwenden können, um Ihr iPhone zu aktualisieren.

Diese Anleitung hilft Ihnen nicht nur, dieses Problem zu lösen, sondern gibt Ihnen auch nützliche Tipps, wie Sie Ihr iPhone sichern und das vorherige iOS installieren können. Um Ihre iPhone-Daten zu schützen, sollten Sie FoneTool verwenden, um Ihr iPhone regelmäßig zu sichern.

Vergessen Sie nicht, diese Anleitung zu teilen, um mehr Menschen zu helfen.

FoneTool läuft perfekt unter

iOS-Versionen
  • iOS 16/15/14/13/12/11 und früher
  • iPadOS 16/15/14/13/12/11 und früher
iOS-Geräte
  • iPhone 14/14 Pro (Max), 13/13 mini/Pro (Max), iPhone 12/12 mini/Pro (Max), iPhone 11/11 Pro (Max)
  • iPhone X/XR/XS/XS Max, iPhone 8/8 Plus, iPhone 7/7 Plus, iPhone 6/6s/6s Plus
  • iPhone SE (1., 2., 3. Generation)
  • iPod Touch 1/2/3/4/5/6/7
  • Alle Modelle von iPad Air, iPad mini, iPad Pro und iPad