von Yvonne / Zuletzt aktualisiert 07.09.2022

iTunes konnte das iPhone nicht wiederherstellen da nicht genügend Speicherplatz

Wenn ich versuche, mit einem Backup wiederherzustellen, startet der Vorgang in iTunes, das iPhone wird neu gestartet, aber dann erhalte ich eine Fehlermeldung: iTunes konnte das iPhone nicht wiederherstellen, weil nicht genügend freier Speicherplatz auf dem iPhone verfügbar ist. Weiß jemand, wie man das beheben kann?

- Frage aus Reddit

In der Regel gibt es drei Situationen, in denen wir iTunes-Backup auf dem iPhone wiederherstellen möchten: verlorene iPhone-Daten wiederherstellen, iOS-Probleme beheben, iPhone Daten auf ein neues übertragen. Jedoch tritt iTunes verschiedene Fehler, sodass iTunes iPhone nicht wiederherstellen konnte.

iTunes konnte iPhone nicht wiederherstellen

Diesmal erhalten Sie die Meldung, dass iTunes das iPhone nicht wiederherstellen konnte, weil nicht genügend freier Speicherplatz auf dem iPhone vorhanden ist, wie der oben genannte Benutzer. Sie haben diese Meldung erhalten, auch wenn genügend Speicherplatz auf dem iPhone vorhanden ist. Keine Sorge! Die konkreten Behebungen stehen darunter.

Lösungen für „iTunes konnte das iPhone nicht wiederherstellen“

Im Folgenden wird 4 Lösungen für „iTunes konnte das iPhone nicht wiederherstellen, da nicht ausreichend Speicherplatz“ vorgestellt. Auch eine iTunes-Alternative wird empfohlen, mit der Sie das iPhone einfach sichern und wiederherstellen können.

Lösung 1. iPhone-Speicherplatz überprüfen

Ihr iTunes konnte iPhone nicht wiederherstellen, da nicht genügend Speicherplatz. Deshalb sollen Sie zuerst den Speicherplatz auf Ihrem iPhone überprüfen. Gehen Sie zu: Einstellungen > Allgemein > Speicher- & iCloud-Nutzung, und sehen mal, wie viel Speicherplatz auf Ihrem Gerät verfügbar ist.

iCloud-Speicherplatz überprüfen

- Wenn der verfügbare Speicherplatz tatsächlich nicht ausreicht, müssen Sie Speicherplatz freigeben. Sie können alte Fotos, Videos, Lieder, Nachrichten, nicht häufig verwendete Apps usw. löschen.

- Wenn das Backup nicht größer ist als der verfügbare Speicherplatz auf Ihrem iPhone, aber die Fehlermeldungen noch angezeigt werden, scheint das Problem andere Ursachen zu haben. In diesem Fall versuchen Sie die folgenden Methoden.

Lösung 2. Computer und iPhone neu starten

Manchmal kann ein einfacher Neustart das Problem lösen. Trennen Sie Ihr iPhone vom Computer, dann starten Ihren Computer und iPhone neu. Zuletzt führen Sie iTunes erneut aus.

Lösung 3. iTunes & iOS auf die neueste Version aktualisieren

Alte Version der Software kann viele Probleme verursachen. Aktualisierung von iTunes und iOS konnte das Problem „iTunes konnte das iPhone nicht wiederherstellen“ beheben. 

 iTunes aktualisieren

- Klicken Sie unter Windows in der Menüleiste auf Hilfe oder unter Mac auf iTunes > Wählen Sie Nach Updates suchen > Wenn es neue Version gibt, folgen Sie den Anweisungen, um zu installieren.

- Sie können iTunes auch vom Computer deinstallieren und dann die neueste Version von der Apple-Website herunterladen.

Nach Updates suchen

▲ iOS aktualisieren

- Auf dem iPhone durchführen: Gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate > Tippen Sie auf Laden und installieren.

iOS aktualisieren

- Über iTunes durchführen: Starten Sie iTunes > Klicken Sie auf die Registerkarte Gerät-Symbol > Tippen Sie auf Übersicht und Nach Update suchen > Klicken Sie im Eingabefenster auf Herunterladen und aktualisieren.

Lösung 4. Sicherheitseinstellungen überprüfen

Die auf Ihrem Computer oder iPhone installierte Sicherheitssoftware konnte auch den Fehler „iTunes konnte das iPhone nicht wiederherstellen, da nicht ausreichend Speicherplatz“ verursachen. Die Sicherheitssoftware kann daran hindern, Ihr iPhone aus dem iTunes-Backup wiederherzustellen. Sie können die Einstellungen der Apps überprüfen und bei Bedarf einige Optionen deaktivieren oder die Sicherheitssoftware deinstallieren.

Mit professionellem Tool iPhone sichern und übertragen

Obwohl die oben genannten Methoden das Problem lösen, könnten beim nächsten Mal andere Fehler auftreten. Um solche Fehler zu vermeiden, können Sie andere Backup-Übertragungstools testen.

FoneTool, ein kostenfreier PC-basierter iPhone-Backup-Manager, wird hier empfohlen. Der bietet 2 einfache Lösungen zur iPhone-Datensicherung und Wiederherstellung. Im Vergleich zu iTunes ist es flexibler und sicherer.

Holen Sie sich jetzt das professionelle Tool und verwalten iPhone/iPad Daten mit dem Tool.

Jetzt kostenlos testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Voll-Backup

Sie können iPhone Voll-Backup erstellen, z. B. von Fotos, Kontakten, Anrufprotokollen, Textnachrichten, Memos, Kalendern und so weiter. Das Backup kann mit einem Klick durchgeführt werden.

Voll-Backup

Selektives Backup

Die Vorteile von dem Tool:
- iTunes erlaubt Ihnen nicht, die Backup-Dateien anzusehen, aber FoneTool unterstützt dies.
-In iTunes können Sie nicht auswählen, was Sie sichern/wiederherstellen möchten, aber das Tool kann dies.
- Während der Wiederherstellung löscht iTunes die vorhandenen Daten auf Ihrem Gerät, FoneTool löscht gar nicht.

Sie können das Funktionsfeld auf der linken Seite „Telefon-Backup“ > „Selektives Backup“ auswählen. Mit Selektives Backup können Sie Fotos, Musik, Videos, Kontakte, Nachrichten je nach Bedarf auswählen und sichern.

Benutzerdefiniertes Backup

Ihr iTunes Musik auf iPhone übertragen geht nicht? Das Tool kann das Problem beheben.

Fazit

iTunes-Backups sind normalerweise groß. Sie haben keine andere Auswahl, als die gesamten Backup-Dateien auf dem iPhone wiederherzustellen. Dies geschieht häufig „iTunes konnte das iPhone nicht wiederherstellen, da nicht ausreichend Speicherplatz“.

Um solche Probleme zu vermeiden, können Sie FoneTool testen, das selektive Sicherung und Wiederherstellung unterstützt. Mit dem können Sie iPhone-Backup auf PC ohne iTunes erstellen.

FoneTool läuft perfekt unter

iOS-Versionen
  • iOS 16/15/14/13/12/11 und früher
  • iPadOS 16/15/14/13/12/11 und früher
iOS-Geräte
  • iPhone 14/14 Pro (Max), 13/13 mini/Pro (Max), iPhone 12/12 mini/Pro (Max), iPhone 11/11 Pro (Max)
  • iPhone X/XR/XS/XS Max, iPhone 8/8 Plus, iPhone 7/7 Plus, iPhone 6/6s/6s Plus
  • iPhone SE (1., 2., 3. Generation)
  • iPod Touch 1/2/3/4/5/6/7
  • Alle Modelle von iPad Air, iPad mini, iPad Pro und iPad