von AOMEI / Zuletzt aktualisiert 13.12.2019

AOMEI OneKey Recovery ist eine kostenlose Backup-und Recovery-Software und ermöglicht es Computer-Herstellern oder Unternehmen, sie mit ihren eigenen Produkten zu integrieren und an Kunden zu senden. Es ist nicht nur für die Einzelnen, um das Computersystem zu sichern, sondern auch schützt es für Unternehmen das System. In einigen Organisationen oder Unternehmen ist es nicht realistisch, AOMEI OneKey Recovery auf allen Computern nacheinander zu installieren. Darüber hinaus werden einige Computer nicht mit dem Betriebssystem ausgeliefert. Wie installieren Unternehmen AOMEI OneKey Recovery einfach und sicher vor? Sie können die folgenden Schritte befolgen.

Die Schritte zur Vorinstallation von AOMEI OneKey Recovery

Unter der Voraussetzung, dass die Computer von Unternehmen ähnliche Hardwares haben, können Sie AOMEI OneKey Recovery auf einen Computer installieren, und damit eine werkseitige Wiederherstellungspartition erstellen, wenn Sie ein Manager sind, der für die Aufrechterhaltung des Computers zuständig ist; und dann können Sie mit der Funktion „Festplattenklon" in AOMEI Backupper Standard (Freeware) die Systemfestplatte auf andere Festplatten klonen. Durch Festplattenklon kann das System nicht nur auf andere Computer indirekt installiert werden, sondern auch kann AOMEI OneKey Recovery-Software darauf vorinstalliert werden.

Schritt 1. Sie können AOMEI OneKey Recovery in einen Computer mit Windows installieren, und es verwenden, um System zu sichern und eine AOMEI Recovery-Partition zu erstellen. Weitere Informationen darüber, wie Sie AOMEI OneKey Recovery verwenden, finden Sie in OneKey System Backup.

select-option.jpg

Schritt 2. Nach der Sicherung können Sie die Festplatten von anderen Computern in diesen Computer stecken, der AOMEI OneKey Recovery verwendet, und dann downloaden und starten Sie kostenlosen AOMEI Backupper, und anschließend klonen Sie mit der Funktion „Festplattenklon” in AOMEI Backupper die Systemfestplatte auf andere Computers Festplatte.

disk-clone.jpg

Schritt 3. Stellen Sie die Festplatte als das erste Boot-Gerät im BIOS ein. Wenn Sie jeden Computer von der Festplatte starten wollen, die mit dem Festplattenklon angewendet wird, installieren Sie bitte ihn auf den entsprechenden Computer und setzen Sie die Festplatte als das erste Boot-Gerät im BIOS.

Durch die oben genannten Schritte werden Sie feststellen, dass nicht nur alle Computer mit dem Betriebssystem installiert werden werden, sondern auch AOMEI OneKey Recovery vorinstalliert worden sein wird, und eine werkseitige Wiederherstellungspartition erstellt worden sein wird. Sobald der Computer abstürzt oder etwas Schlimmes passiert, können Ihre Kunden mit AOMEI OneKey Recovery das System einfach und sicher wiederherstellen. Neben dem in diesem Artikel erwähnten Weg gibt es sicherlich andere Möglichkeiten. Wenn Sie einfachere Wege wissen, zögern Sie nicht, uns per E-Mail zu kontaktieren. Und sie werden in anderen Artikeln zusammengefasst werden.

***Übrigens begrüßen wir alle Einzelnen oder Organisationen, um AOMEI OneKey Recovery zu individualisieren. Wenn Sie Interesse am Rebrand-/OEM-Projekt haben, klicken Sie bitte hier.

Tipps: Da Windows-System auf diese Weise indirekt installiert werden wird, werden die Computer, auf denen AOMEI OneKey Recovery vorinstalliert wird, erfordern, Lizenz einzugeben und es erneut zu registrieren. Bitte stellen Sie sicher, dass die Lizenz mehrere Computer unterstützen kann.