von Olivia / Zuletzt aktualisiert 01.12.2022

Der Fall: Benutzer müssen die Raspberry Pi SD-Karte in Windows sichern

Wenn es um SD-Karten geht, werden viele Benutzer an Raspberry Pi SD-Karten denken. Es ist bei Benutzern wegen seines günstigen Preises und seiner optimalen Leistung beliebt. Normalerweise wird die SD-Karte verwendet, um große Datenmengen zu speichern.

Raspberry Pi SD-Karte

„Hallo, ich habe einen Pi gebaut und einige Software darauf installiert. Ich würde gerne ein Image davon machen - also statt einem Flashen eine SD und dann Installation und Konfiguration. Ich müsste nur einen Schritt laufen. Ist das möglich? Und welches Werkzeug wäre am besten? Ich habe WIN32DiskImager, aber ich denke, damit kann ich nur Bilder auf die SD-Karte übertragen.“

Dieser reale Fall kommt von Reddit. Das Sichern der Raspberry Pi SD-Karte ist eine wichtige Aufgabe, die Sie häufig durchführen sollten, insbesondere wenn sich Ihre Daten häufig ändern. Warum muss man die Raspberry Pi SD-Karte sichern? Es gibt zwei Hauptgründe.

  • Die Raspberry Pi SD-Karte funktioniert manchmal aus verschiedenen Gründen einfach nicht mehr: Überhitzung, Kabelverbindungsfehler und Probleme mit der Energieversorgung usw.
  • Sie möchten die Raspberry Pi SD-Karte auf eine größere aktualisieren. Wenn Ihnen der Speicherplatz der Raspberry Pi SD ausgeht, müssen Sie möglicherweise die alte durch eine neue, größere SD-Karte ersetzen.

Beste Freeware für Raspberry Pi SD-Karte Backup

Um ein Raspberry Pi SD-Karte Backup zu erstellen, benötigen Sie eine leistungsstarke Freeware – AOMEI Backupper Standard. Diese Freeware unterstützt alle Marken von SD-Karten wie SanDisk, Samsung und Transcend usw. Außerdem funktioniert sie hervorragend mit Windows 11/10/8/7, Windows Vista und XP.

Mit dieser nützlichen Software können Sie SD-Karten auf Computer, Netzwerk, Cloud-Laufwerke und externe Festplatten usw. sichern. Das Wichtigste ist, dass Sie mehrere SD-Karten gleichzeitig sichern können.

Darüber hinaus können viele erweiterte Einstellungen von dieser Freeware unterstützt werden. Sie können die E-Mail-Benachrichtigung aktivieren, um zu sehen, ob der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde. Außerdem können Sie die Raspberry Pi SD-Karte zu einem festen Zeitpunkt sichern, einschließlich täglich, wöchentlich und monatlich.

Es ist erwähnenswert, dass der Backup-Prozess Ihre Arbeit nicht unterbricht. Sie können unbesorgt Ihrer Arbeit nachgehen! Übrigens werden die einfachen Schritte und die benutzerfreundliche Oberfläche auch von vielen Leuten gelobt. Jetzt können Sie diese Freeware herunterladen, um sie auszuprobieren. Dann sehen Sie sich die detaillierten Schritte unten an.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Raspberry Pi SD-Karte sichern in Windows

Bevor Sie dies tun, müssen Sie die Raspberry Pi SD-Karte mit dem PC verbinden.

Schritt 1. Installieren und starten Sie diese Freeware.

Schritt 2. Klicken Sie anschließend auf Backup und Festplattensicherung.

Festplattensicherung

Schritt 3. Der Aufgabenname kann nach Ihren Bedürfnissen geändert werden. Wählen Sie die Raspberry Pi SD-Karte als Quellfestplatte aus.

Festplatte hinzufügen

Schritt 4. Wählen Sie den Zielpfad aus. Klicken Sie dann auf Starten.

Backup starten

Hinweise:✎...
In Schritt 4 können Sie auf Optionen klicken, um Allgemein, Komprimierung, Aufteilung, Intelligenter Sektor, VSS und Andere auszuwählen. Wenn Sie nicht möchten, dass andere auf Ihr Backup-Image zugreifen, können Sie ein verschlüsseltes Backup erstellen (unterstützt von AOMEI Backupper Professional), indem Sie auf „Die Verschlüsselung für Sicherungen aktivieren“ unter Optionen klicken.
Sie können in Schritt 4 auf Zeitplan klicken, um die Raspberry Pi SD-Karte automatisch zu sichern. Für die Zeitplaneinstellungen können Sie Täglich, Wöchentlich, Monatlich, Event Trigger, USB einstecken oder Echtzeitsynchronisierung wählen. Die letzten drei Funktionen sind in der kostenpflichtigen Version verfügbar. Sie können auf die erweiterte Version upgraden, um diese praktischen Funktionen zu genießen.
Sie können in Schritt 4 auf Schema klicken, um ältere Backups automatisch zu löschen (in der kostenpflichtigen Version).

Sie können nach Übersicht > Festplattensicherung > Wiederherstellen gehen, um später eine Festplattenwiederherstellung durchzuführen.

Zusammenfassung

AOMEI Backupper Standard kann Ihnen helfen, die Raspberry Pi SD-Karte einfach und effizient zu sichern. Es wird empfohlen, Ihre Daten regelmäßig mit dieser Freeware zu sichern. Mit dieser Freeware können Sie auch Daten von PC auf SD-Karte übertragen, die SD-Karte auf eine größere Karte klonen und Daten von formatierter SD-Karte wiederherstellen.